Amazon Kindle: Günstigster eBook-Reader nun auch mit Beleuchtung

Von Stefan Trunzik am 21.03.2019 11:04 Uhr
6 Kommentare
Mit dem neuen Kindle bringt Amazon erstmals eine Display-Beleuchtung in seinem günstigsten eBook-Reader unter. Diese war sonst nur den teil­weise deutlich teureren Paperwhite- und Oasis-Modellen vorbehalten. Der Preis des Kindle startet bei knapp 80 Euro.

Der beliebte eBook-Reader Amazon Kindle befindet sich mittlerweile in der neunten Generation und gehört neben den Echo-Lautsprechern zu den Bestsellern der hauseigenen Hardware. Amazon nennt die neue Funktion des Kindle zwar "Frontlicht", doch eigentlich handelt es sich um eine klassische Hintergrundbeleuchtung in Form von vier verbauten LEDs. Diese ermöglichen, dass man Bücher mit Hilfe des E-Readers auch im Dunkeln ohne Einschränkungen lesen kann. Das 6-Zoll-Touchdisplay soll zudem über eine neue E-Ink-Technologie verfügen, die einen besseren Kontrast bieten und versehentlich ausgeführte Wischgesten ignorieren soll.

Amazon Kindle (2019)

Mit vier Gigabyte internem Speicher ist die Kapazität des neuen Kindle knapp bemessen, doch Amazon verspricht die problemlose Lagerung von tausenden Büchern. Ebenso gehören eine "wochenlange Akkulaufzeit" und die Möglichkeit Hörbücher über die integrierte Audible-App wiederzugeben zu den Pluspunkten des neuen Kindle. Der 174 Gramm schwere eBook-Reader verbindet sich über WLAN mit dem Kindle eBook-Store und synchronisiert die eigene Bibliothek sowie Lesestände geräteübergreifend.

Amazon Kindle (2019)
Der neue Kindle in schwarzer...


Amazon Kindle (2019)
...und weißer Farbvariante.

Eine kostenlose Mobilfunkverbindung steht hingegen nur dem Kindle Paperwhite und dem Kindle Oasis zur Verfügung. Diese bieten zu einem höheren Preis auch mehr LEDs für die Beleuchtung, wasserfeste Gehäuse und höher auflösende Bildschirme mit einer Pixeldichte von 300 ppi (Kindle = 167 ppi). Zudem erhalten sie mit wahlweise acht oder 32 Gigabyte Speicher deutlich kapazitätsstärkere Varianten.

Kindle: Preise und Verfügbarkeit

Der neue Kindle wird in den Farben Schwarz und Weiß ab 79,99 Euro verkauft. Der Preis gilt für die Version mit so genannten Spezial­an­ge­bo­ten, also mit eingeblendeter Werbung auf dem Bildschirmschoner. Wer auf die Werbung verzichten möchte, zahlt für den Kindle ohne Spezialangebote 89,99 Euro. Ein passendes Bundle, bestehend aus dem neuen Kindle, einer Schutzhülle und einem separaten Ladegerät, schlägt mit etwa 115 Euro zu Buche. Die Aus­lieferung ist für den 10. April geplant.
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Amazon Kindle
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies