Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google Pixel 3a (XL): Günstige Smartphones deuten sich erneut an

Von Stefan Trunzik am 19.03.2019 14:57 Uhr
3 Kommentare
Dass Google plant sein Pixel-Portfolio um weitere Mittelklasse-Smart­phones zu erweitern ist bekannt. Anstelle eines "Lite"-Modells stehen nun allerdings die Namen Pixel 3a und Pixel 3a XL im Raum. Sie sollen güns­ti­ger sein, aber viele Features der Google-Flaggschiffe übernehmen.

Im November 2018 machten bereits erste Bilder und Spezifikationen zu neuen Google-Smartphones die Runde. Hinter dem Codenamen "Sargo" sollte sich ein neues Pixel 3 Lite verstecken. Bis jetzt hat die aktuell verfügbare Pixel-Familie jedoch noch keinen Zuwachs bekommen. Die Kollegen von 9to5Google wollen nun jedoch mehr Informationen zu den Mittelklasse-Modellen erhalten haben, welche die vorab verbreiten Gerüchte teilweise untermauern.

Google Pixel 3 "Sargo"


Google Pixel 3 "Sargo"

Groß und noch größer: Zwei weitere Pixel-Modelle sollen erscheinen

So scheint Google nicht nur ein günstigeres Android-Smartphone in der Pipeline zu haben, sondern zwei. Demnach sollen ein 5,5 Zoll großes Pixel 3a und das Pixel 3a XL mit einem 6,0-Zoll-Display erwartet werden. Beide Smartphones arbeiten mit der OLED-Technologie und könnten eine Bildschirmauflösung von 2220 x 1080 Pixel bieten. Weiterhin wird von den Insidern ein Qualcomm Snapdragon 670 Prozessor bestätigt. Der Chip bietet acht Rechen­kerne (Octa-Core) und eine Leistung von bis zu zwei Gigahertz. Ihm zur Seite sollen vier Gigabyte Arbeitsspeicher und und ein 64 GB Flash-Speicher stehen.

Die Quelle nennt zudem einen 3.000-mAh-Akku in der kleinen Google Pixel 3a-Version, ein schnelles Aufladen via USB-C (18 Watt) und Kamerasensoren mit 12 Megapixeln an der Rückseite sowie 8 Megapixeln an der Front. Die Fotoqualität soll der des Pixel 3 entsprechen, die Kamera-App könnte sich allerdings vom Flaggschiff-Smartphone unterscheiden. Weitere Gemeinsamkeit sind die be­rüh­rungs­emp­find­li­chen Seiten­ränder und eine eSIM-Integration. Die Preise oder Start­termine für die Mittel­klasse-Modelle Pixel 3a und Pixel 3a XL sind noch nicht bekannt. Ende Dezember ging man jedoch von einem Launch im April aus.

Google wird sich in dieser Woche vorerst seinem neuen Cloud-Gaming-Service "Project Stream" auf der Game Developers Conference 2019 widmen. Anfang Mai steht dann die alljährliche Entwicklerkonferenz Google I/O 2019 an. Man darf also gespannt sein, ob, wann und wo Google seine neuen Smartphones vorstellen wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Google LLC
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz