Günstig & nur im Flash-Sale: Samsung Galaxy M20 kommt nach DE

Von John Woll am 18.03.2019 14:51 Uhr
6 Kommentare
Ganz so günstig wie im Launch-Markt Indien wird es nicht, trotzdem hat sich Samsung dazu entschlossen, das Galaxy M20 nach Deutschland zu bringen. Die Verfügbarkeit des Einsteiger-Smartphones mit riesen Akku wird dabei aber künstlich verknappt: Das Gerät ist nur an drei Tagen für 24 Stunden verfügbar.

Samsung probiert sich an neuen Release-Methoden, die das Interesse steigern sollen

Heutzutage muss man sich als Hersteller schon ein bisschen was einfallen lassen, damit Kunden auf neue Produkte abseits der Flaggschiff-Modelle überhaupt noch aufmerksam werden. Samsung ist sich jetzt offenbar sicher, dass man in Deutschland für das Galaxy M20 viele Käufer finden kann, indem man das Gerät in einem speziellen Modus auf den Markt bringt, den man eigentlich von Herstellern wie OnePlus gewohnt ist: Flash-Sales.

Samsung Galaxy M20

Wie wir in unserer Bericht "Galaxy M10/M20: Erste Notch-Phones von Samsung starten ultragünstig" berichtet hatten, war das Gerät zum Start nur für einen Release in Indien angekündigt worden - dort wird das Galaxy M20 für einen Preis von umgerechnet rund 135 Euro angeboten. Jetzt hat auch Samsung Deutschland die Verfügbarkeit bekannt gegeben: Das Galaxy M20 wird am 18. März, 25. März und zuletzt am 1. April ab 10 Uhr für jeweils 24 Stunden verfügbar sein.

Der Vertrieb erfolgt dabei über zwei Kanäle. Einmal hat Samsung mit Amazon zusammengearbeitet und eine eigene Produktseite für das Galaxy M20 veröffentlicht, über die das Smartphone in den Aktionszeiträumen verfügbar ist. Der zweite Weg führt interessierte Kunden auf eine Seite im offiziellen Samsung Online-Shop. Mit einem Preis von 229 Euro ist man von indischen Verhältnissen beim Vertrieb in Deutschland aber weit entfernt.

Großer Akku, sonst eher zurückhaltend

Beim aufgerufenen Preis fallen auch die Specs des M20 mittelmäßig aus, Samsung setzt bei seinen Marketing Bemühungen darauf, den 5000 mAh-Akku hervorzuheben. Der Exynos 7904-Antrieb - ein Sechskern-Prozessor, der ein gutes Leistungsniveau bietet - wird von 3 GB RAM und mindestens 32 GB Speicher flankiert. Bei der Software installiert Samsung Android 8.1. mit der Samsung UI in Version 9.5 - ob hier allerdings je ein Update auf Android 9.0 erfolgt, darf wohl bezweifelt werden.
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz