Jetzt auch mobil Kommentieren!

Huawei P30 (Pro): Alle Infos zu den neuen Superphones (Update: Preise)

Von Roland Quandt am 14.03.2019 22:22 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 56 Kommentare

Das bietet die neue Zoom-Kamera des Huawei P30 Pro

Die große Besonderheit ist beim P30 Pro aber die Zoom-Kamera. Der Hersteller bedient sich dabei wohl einer Art Periskop-System, wie es der Konkurrent OPPO auf dem MWC 2019 bereits gezeigt hat. Weil der Kamerasensor unter Verwendung eines Prismas deutlich weiter von der Optik entfernt sitzen kann, wird hier nun ein Brennweiten-Äquivalent von 125mm erreicht, was zumindest mathematisch eine optische Vergrößerung um das 7,8-fache ergibt. Zusammen mit einer weiterentwickelten Software und den durch den Hauptsensor erfassten Daten realisiert Huawei so einen 10x Hybrid-Zoom. Die Auflösung der Zoom-Kamera wird mit acht Megapixeln angegeben.

Huawei P30 Pro

Neu ist beim Huawei P30 Pro auch, dass unterhalb des Dual-LED-Blitzes und der Laser-Autofokus-Technik zusätzlich ein sogenannter Time-of-Flight-Sensor angebracht ist, der den Raum vor der Kamera dreidimensional erfasst und genaue Tiefendaten sammelt, um so entsprechende Effekte zu ermöglichen. Das Ganze funktioniert ähnlich Microsofts Kinect-Sensor und lässt sich im Grunde auch zu Zwecken wie der Bewegungssteuerung von Spielen nutzen, wie die Huawei-Tochter Honor bei ihrem ebenfalls mit ToF-Sensor ausgerüsteten jüngsten Flaggschiff View 20 demonstriert hat.

Kirin 980 liefert mehr als ausreichend Leistung

Im Innern des P30 Pro tut natürlich der aktuelle High-End-SoC von Huaweis hauseigener CPU-Schmiede HiSilicon seinen Dienst - der mit sieben Nanometern Strukturbreite gefertigte Kirin 980 Octacore mit zwei bis zu 2,6 Gigahertz schnellern ARM Cortex-A75-Cores, zwei maximal 1,92 GHz schnellen weiteren A75-Kernen und vier ARM Cortex-A55-Cores, die bis zu 1,8 GHz erreichen. Der Chip bringt darüber hinaus eine Dual-NPU für KI-Berechnungen und eine ARM Mali-G76-GPU mit.

Der High-End-Prozessor wird beim P30 Pro grundsätzlich mit acht Gigabyte Arbeitsspeicher gepaart, während der interne Flash-Speicher je nach Modell 128, 256 oder gleich 512 Gigabyte groß ist. Eine 1-Terabyte-Variante gibt es offenbar nicht. Der Speicher kann bei Bedarf mittels einer NanoMemory-Card erweitert werden, jenem von Huawei selbst eingeführten Speicherkartenformat.

Huawei P30 Pro

Darüber hinaus verfügt das Gerät über einen 4200mAh-Akku, der für eine recht ordentliche Laufzeit sorgen sollte. Der Akku kann wie beim Mate 20 Pro mittels eines 40-Watt-Netzteils innerhalb von kürzester Zeit voll geladen werden. Gefunkt wird wie üblich mittels Gigabit-LTE, ac-WLAN im Dual-Band-Betrieb und per Bluetooth 5.0 sowie NFC. Es sind sowohl Dual-, als auch Single-SIM-Modelle zu erwarten, wobei dies ebenso wie die Speicherkonfiguration vom jeweiligen Land und eventuellen Netzbetreiber-Angeboten abhängt.





Als Betriebssystem läuft natürlich Android 9.0 "Pie", doch Huawei setzt wie üblich auf seine eigene angepasste Oberfläche EMUI, die hier in Version 9.1 zum Einsatz kommt. Unseren Informationen zufolge, die wie üblich von Händlern stammen, ist hier auch eine IP68-Zertifizierung gegeben. Bei den Farben hat der Kunde die Wahl zwischen "Midnight Black" (Schwarz), "Breathing Crystal" (Weiß), "Aurora" (Grün) und "Amber Sunrise" (Orange), wobei teilweise wieder Farbverläufe und Reflexionseffekte zum Einsatz kommen. Zu den Preisen liegen uns aktuell noch keine Informationen vor.

Das Huawei P30 Pro ist mit 192 Gramm seiner Größe entsprechend relativ schwer. Das Gerät ist ganze 8,41 Millimeter dick und misst darüber hinaus 158,0 Millimeter in der Länge und 73,4 Millimeter in der Breite.

Auf der letzten Seite gibt es (fast) alle Spezifikationen des Huawei P30, das mit einer Triple-Kamera mit 40-Megapixel-Sensor, einem größeren Akku und einer auch sonst durchaus ordentlichen Ausstattung überzeugen soll. Außerdem haben wir dort alle bisher bekannten Spezifikationen der neuen Smartphones noch einmal übersichtlich zusammengefasst.



Nächste Seite
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
56 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
WinFuture Exklusiv Android
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz