Apple iPad 2019: Rätselraten geht weiter - nun doch 10,2 Zoll groß?

Einen Kommentar schreiben
[o1] Runaway-Fan am 14.03. 12:47
+8 -1
9,7 - 10,2 - 10,5 - Ich hätte gerne noch ein iPad mit 10,35 Zoll. ;)
[re:1] Calippo am 14.03. 12:58
+3 -1
@Runaway-Fan: Genau das dachte ich mir auch gerade. Faellt denen denn wirklich gar nichts mehr ein? Und was soll der Unterschied und das Kaufargument zwischen dem 10,2 und 10,5 Modell sein ausser den 0,3 zoll mehr Bildschirm? Aber so wie man Apple kennt wahrscheinlich ein Preisunterschied von 100 € ;)
[re:2] Cosmic7110 am 14.03. 13:33
+ -1
@Runaway-Fan: Das ist schon nonsens aber geht wohl auf die Panels zurück, das 9.7er ist nun nicht wirklich kleienr als das 10.5er Pro...
[o2] steffen2 am 14.03. 13:12
+1 -1
10,2 Zoll minus 9,7 Zoll ergibt also "wenige Zoll"

*Taschenrechner such*
[re:1] Breaker am 14.03. 13:18
+2 -
@steffen2: Lach :D Lass den Rechner stecken, ich hab aus den Zoll mal Zehntel gemacht, sollte besser passen :)
[o3] TRJS am 14.03. 13:27
+4 -
Na und? Es bleibt ein Tablet - hat man eins, braucht man kein zweites.
[o4] GODMorph am 14.03. 15:23
+4 -1
Anstatt alle Tage eine News über Spekulationen zu veröffentlichen, könnte man auch einfach bis zur Keynote warten - dann sparrt man sich Zeit für wichtige News. Die Entwicklung um Artikel 13 könnte z.B. mehr Beachtung vertragen ...
[o5] usbln am 14.03. 18:13
+1 -
Viel interessanter wäre doch, ob endlich ein Dektop-modus mit echter 4k Monitor-Unterstützung und Maus support implementiert wird.

Das ist einfach nur ärgerlich.
[o6] TomOnline am 15.03. 06:56
+ -
Die veränderte Größe wird dem neuen 3:2 Format geschuldet sein, das ja das 11 Zoll Pro, auch schon hat
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz