Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple lädt zum 25. März ein: Start des Video-Angebotes steht bevor

Einen Kommentar schreiben
[o1] happy_dogshit am 12.03. 08:31
+8 -5
Noch so ein Streamingdienst den keiner braucht.
[re:1] DON666 am 12.03. 12:08
+1 -5
@happy_dogshit: Irgendeine Art von cupertinischem Hardwaredongle wird man da sicherlich eh für benötigen. Ist also wahrscheinlich nichts, mit dem unsereiner in irgendeiner Art und Weise konfrontiert werden wird.
[re:1] gutenmorgen1 am 12.03. 12:50
+2 -1
@DON666: So wie bei Apple Music gell?
[re:1] DON666 am 12.03. 14:04
+1 -1
@gutenmorgen1: Keine Ahnung, ist mir persönlich auch noch nicht übern Weg gelaufen. Habe schon lange ein Spotify-Abo + private Musiksammlung, das reicht mir. Antwort lautet also: Ja.

Wollte lediglich damit ausdrücken, dass die meinetwegen den x-ten Dienst aufmachen sollen. Nur weil da so'n Appel drauf ist, ist das jetzt nichts, was einem irgendwie ein "muss ich haben" oder so entlocken wird.
[re:2] AlexKeller am 12.03. 18:14
+1 -1
@happy_dogshit: was braucht man dann? Fernsehen mit VHS Kassetten und PAL Auflösung oder was? Ich bin ein totaler Streaming Fan! Nach meiner Meinung hätte man HD DVD oder Blu Ray niemals veröffentllichen sollen, sondern von Anfang an auf Streaming setzen.
[re:3] Goodplayer am 12.03. 21:59
+ -
@happy_dogshit: Der Vorteil bei Apple/iTunes ist, dass die Bildqualität im Vergleich zu Netflix und Amazon deutlich besser ist.
[o2] Matico am 12.03. 08:37
+2 -1
Ich verstehe nicht warum Apple News in DE gesperrt ist. Ich bin da sehr interessiert....
[o3] FuzzyLogic am 12.03. 08:44
+1 -3
Ich mag mein iPhone und kann mir aktuell keine Alternative dazu vorstellen. Weitere Apple Dienste nutze ich aufgrund der Inkompatibilität mit anderen Geräten nicht. Da setze ich lieber auf herstellerunabhängige Dienste.
[re:1] FatEric am 12.03. 08:57
+5 -
@FuzzyLogic: Abwarten. Apple kann es sich langsam nicht mehr leisten, seine Dienste Apple exklusiv anzubieten. Apple Music ist ja inzwischen auch schon recht offen. Im prinzip fände ich auch so einen bezahlten Newsdienst nicht schlecht. Ich lese echt viel Nachrichten. Und ein Abo, das sehr viele Verlage unter einen Hut bringt und ich das dann Werbefrei lesen kann, das wäre mir was Wert und die Journalisten bekommen von mir Geld. Aber das wird wohl erst nur in den USA angeboten.
[re:1] GODMorph am 12.03. 09:02
+4 -1
@FatEric: die Dienste werden auch offen gelegt. iTunes und Airplay2 werden ja jetzt z.B. in diversen TVs integriert. Notwendiger Schritt um den Streaming-Dienst zu verbreiten.
[re:2] FuzzyLogic am 12.03. 09:11
+1 -1
@FatEric: ich denke da auch an das Beispiel Homepod. Ich würde diesen gerne nutzen, da ich den Fokus auf Klangqualität mit einigen (für mich ausreichenden) Smartfunktionen. Wobei ich sicher bin dass Siri in absehbarer Zeit besser wird. Aber da das nur vernünftig (nicht Airplay) mit Apple Music funktioniert und Audible auch nicht nativ drauf läuft, bleibe ich trotz Datenschutzbendenken erst mal beim Echo Plus.
[o4] usbln am 12.03. 10:13
verglichen mit anderen "Services" wahrscheinlich doppelter Preis und halbe Leistung ...
[re:1] Matico am 12.03. 11:19
+7 -3
@usbln: Was für ein stumpfer Kommentar...
[re:1] usbln am 12.03. 12:18
+1 -1
@Matico: ja
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz