Jetzt auch mobil Kommentieren!

FritzOS 7.04 verfügbar: Update für den neuen FritzRepeater 3000

Von Nadine Juliana Dressler am 07.03.2019 18:16 Uhr
1 Kommentare
Der Berliner WLAN-Spezialist AVM hat für seinen erst kürzlich auf den Markt gebrachten FritzRepeater 3000 ein neues Software-Update herausgegeben. Die neue Version FritzOS 7.04 verbessert den WLAN-Durchsatz und bietet damit eine Leistungsverbesserung.

Das Update steht Besitzern einer FritzRepeater 3000 ab sofort zur Verfügung. Der einfachste Weg ist die automatische Update-Funktion. Ist die nicht freigegeben, kann man sich das Update auch manuell installieren. Das neue Image für den FritzRepeater steht auf dem FTP-Server von AVM parat. Ob man die aktuellste Version bereits installiert hat, lässt sich über die Benutzeroberfläche des Gerätes prüfen. Über "fritz.repeater" meldet man sich dazu mit Benutzernamen und Kennwort an und wählt "Assistenten" / "Update" und "Firmware aktualisieren". Ist ein neues Update vorhanden und noch nicht installiert, wird es dort nun auch angeboten.


Was ist neu

In den Release-Notes nennt das Unternehmen nur eine Änderung beziehungsweise Verbesserung - demnach hat man die WLAN-Leistung bei hohem Durchsatz verbessert. Mehr war nicht zu erfahren.

Der Fritz Repeater 3000 ist das neue Spitzenmodell der Repeater-Serie von AVM und ist erst seit kurzem erhältlich. Der neue Repeater erreicht besonders große Reichweiten und hohen Durchsatz mit insgesamt drei verbauten Funkeinheiten, die gleichzeitig mit 2,4 GHz und 5 GHz arbeiten können.

Außerdem gibt es im FritzRepeater 3000 zwei Gigabit-LAN-Ports. Der Repeater wurde bereits mit FritzOS 7 ausgeliefert und hat daher schon die neuesten Mesh-Funktionen, verbesserte Anzeigen und Unterstützung für den Fritz Hotspot.

Technische Details:

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz