PlayStation 5: Alle Infos, Gerüchte und Termine zur PS5 im Überblick

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] skyjagger am 15.03. 16:27
+4 -9
Ich bring einfach mal 8K Auflösung ins Spiel. Dies würde zu den neuen Fernsehermodellen passen. :)
Brauchen tut dies aber eigentlich niemand :D
[re:1] cathal am 15.03. 16:53
+5 -3
@skyjagger: 8K wäre für ein VR Brille cool, aber ja ich hab den Smiley gesehen.
Wie du schon selber erkannt hast vollkommen unrealistisch.
Wenn ich mal vergleiche, auf dem PC gehen 8K ja schon, aber um es flüssig zu schaffen braucht es viel Geld, Strom und Kühlung...

Witcher 3 beispielsweise braucht mit Maximalen Einstellungen 4 (vier!) RTX2080 TI Karten um 8K mit 60FPS zu schaffen... Da wären wir bei rund 5000 Euro für die GPUs.....

Ich stimme dir aber auch zu das das keiner Braucht. 4K reichen selbst für eine Kinoleinwand, daher habe ich auch keinen bedarf daran. Dann sollen sie das mehr an Grafikleistung lieber in schönere Grafik investieren.
[re:1] LMG356 am 09.10. 08:18
+2 -
@cathal: "Witcher 3 beispielsweise braucht mit Maximalen Einstellungen 4 (vier!) RTX2080 TI Karten um 8K mit 60FPS zu schaffen... Da wären wir bei rund 5000 Euro für die GPUs....."

4 sind schon weit übertrieben.
1x2080Ti schafft schon alleine 30FPS.
https://www.youtube.com/watch?v=PcO7PPRk0CU
2xRTX Titan (ungefähr gleichauf mit einer 2080 Ti) schaffen aber schon 60FPS.
https://www.youtube.com/watch?v=_kOvmf_I45k
[re:1] cathal am 10.10. 09:33
+1 -1
@LMG356: Sorry aber wenn du dir das 8K Video mit den 2 Titan ansiehst erkennst du das der auch in dünn besiedelten Gebieten unter 60FPS fällt.
Wenn ich 60FPS meine dann meine ich damit das die MINIMUM Framerate niemals unter 60 fällt, damit man mit vsync Konstannt 60 hat. ich hasse microruckler selbst wenn es nur auf 58 oder 59 fällt zuckt es leider.
Ausserdem spielt er ohne den settings unlocker welcher die ganzen Einstellungen der Engine zulässt. Da kann man insbesondere beim Gra0 und der Sichtweite noch viel machen um das Spiel noch schöner zu bekommen.

evtl. reichen ja 3 Titan, aber das nimmt sich preislich nix mit 4 2080Ti
[re:2] cathal am 10.10. 09:38
+5 -
@LMG356: Hab das Video noch etwas weiter getestet, der fällt beim Kämpfen sogar auf 41 FPS, nach Novigrad traut er sich wohl gar nicht erst.

Daher ich bleibe dabei, unter 4 x 2080 TI läuft das nicht KONSTANT überall mit mindestens 60 FPS in 8K selbst ohne Mods.
[re:3] GTX1060User am 10.06. 06:04
+1 -
@LMG356: Bei deinem ersten link werden aber 2 2080Ti ausgelastet und nicht eine
[re:2] Freddy2712 am 13.06. 20:49
+ -1
@cathal: Na das würde ich so nicht sagen Aktuell braucht das niemand weil selbst 4K nicht Komplett Ausgenutzt wird.
Ich denke aber schon das wir 8K noch in dieser Gen erleben dürfen so in etwa in 4 Jahren was in etwa die hälfte der Gen sein dürfte werden denke ich entsprechende 8k Skaliert oder sogar Nativ Modelle kommen.
Vielleicht bedarf es auch keiner Hardware Revision sondern gegen Aufpreis halt ein PS Plus Plus und es kommt als Stream.

Ich weiß zwar was du mit Witcher 3 und 8k sagen willst aber bedenken wir einfach mal das die Engine dazu gar nicht Konzipiert wurde um 8k zu leisten.
Witcher 3 ist aus 2015 da war gerade mal 4K das große Thema sowie 3D und VR aber von 8K hat man noch nicht geredet vielleicht Theretisch gedacht.
Eine Entsprechende Moderne Engine würde das sofern auf 8K ausgelegt ist deutlich sparsammer hinbekommen, so das am Ende eine 2080 ausreichen könnte sofern man gezielt auf diese Karte Optimiert.

Ich würde auch einfach mal sagen für den Privaten Anwender wird 8K wohl ersteinmal nicht so das Thema sein da reicht 4K völlig.
Bei Kinos oder generell Projektoren dürfte man Unterschiede eher und Deutlicher sehen wie auf einem Standard 33 oder 43 Zoll Bildschirm.
Wirklich Interessant wird 8K doch sowieso erst ab 85 Zoll was 215cm sind die wenigsten können so ein Gerät überhaupt Aufstellen.
Auch Fachleute sagen klar alles unter 85 Zoll macht keinen Sinn wer sitzt bitte 5 Meter vom Fernseher weg.
Daher wird sich 8K wohl in der Breite auf Projektoren sprich Kinos Beschränken.
Natürlich wird es in 10 oder 15 Jahren auch in den Standard Größen zum Standard aber vorerst dürfte 4K wohl bleiben.
[re:2] Amiland2002 am 15.03. 23:11
+1 -2
@skyjagger: War gerade in der Videothek. Der Inhaber sagte mir das überwiegend DVDs ausgeliehn werden, obwohl der Preis dasselbe ist.

Der Kunde dem sagt:"DVD reicht mir.."
Bluerays wären für den Videothek Inhaber teurer..

Ich leih mir immer die BD aus, egal welchen Preis.
Bis wir in Deutschland 8K haben, ich glaube da gibt's dann 64K XD

8K wird es wohl eher bei Spielen geben und hier auf dem Land habe ich nur LTE, also ist nix mit Prime, Netflix und Co.
[re:1] skrApy am 16.03. 05:23
+2 -
@Amiland2002: nur LTE? dann hol dir doch den Magenta XL umd dann geht auch Netflix und Co. (kannst dein Handy dann als Hotspot einrichten)
[re:1] Amiland2002 am 16.03. 16:44
+1 -1
@skrApy: Bei mir geht doch nur LTE bzw kriege die Aussen Antenne erst am Montag.
Hoffe das LTE in Prime Time noch gut geht.

Hier gibt's nicht Mal Adsl, hatte zehn Jahre WiDsl mit bis zu 16 Mbit wo 2Mbit ankommen nur noch. Für 22€ 150gb mit mindestens 8 Abstürzen pro Tag, hohem Ping, kurzen Timout usw. Wechsel Grade zu LTE hoffe das ist besser.
[re:2] Matico am 21.08. 15:06
+4 -
@Amiland2002: Ich bin gerade ernsthaft irritiert. Was meinst du damit? Habe ich den Witz nicht gesehen? Videothek? Wo gibt es sowas denn noch? Und wozu? Oder meinst du, dass das damals so gesagt worden ist und die Leute auch kein 4k wollten?
[re:1] Amiland2002 am 21.08. 16:24
+1 -2
@Matico: Videothek, in Städten mit 10.000-50.000 Einwohner

Wozu?? Weil es hier kein DSL gibt und mein LTE zu lahm für Netflix ist.
Hab noch kein 4K TV, also kann bei nur die 2K BD ausleihen, aber in der Videothek leihen die meisten wohl nur DVDs aus.

Kann ich zwar nicht verstehen, ist aber so.

Oder was meinst Du, verstehst nicht? Das es aufm Land kein DSL gibt und LTE zu lahm ist?!
[re:1] Matico am 21.08. 18:07
+1 -
@Amiland2002: Ich habe wirklich nicht gewusst, dass es noch Videotheken gibt. Das war ironiefrei. Da lebt man im selben Land und lebt so krass unterschiedlich. Spannend. Darf ich fragen in welcher Region da noch Videotheken sind? Ich reise recht viel, auch durch Dörfer - Videotheken habe ich wirklich seit Jahren nie bewusst wahrgenommen.
[re:2] Amiland2002 am 21.08. 19:47
+1 -
@Matico: Achso, dachte das sollte ironisch, oder wie auch immer sein.
Gießen, Marburg, Grünberg, Stadtallendorf und Kirchhain das ist alles in meiner Gegend in 30 km Radius, die haben auf jedenfall noch Videotheken.
Ab und zu bestelle ich bei Videobuster.
Inet ist hier Katastrophe, geht nur LTE von 75 Mbit kommen nur Grad so 16 Mbit an, aus 4 km mit Aussenantenne. Netflix kannst dafür vergessen.
GSM 1 Balken. Busanbindung gibt's keine, Edeka auch erst in 7km.
[re:3] Amiland2002 am 21.08. 19:53
+ -1
@Matico: Die Leute sagen wirklich, DVD reicht, obwohl die BD dasselbe kostet.
Nur die Bd kostet den Betreiber der Videothek mehr. Sagte mir alles der Betreiber..
Ich leihe nur Bd aus, 4 K haben die glaube nicht, kann auch mein TV nicht.
DVD, kann ich nicht mehr sehen, das verschwommene Bild.
[re:4] Bautz am 08.10. 19:57
+ -
@Amiland2002: Bisschen weiter unten (also im gelobten Land unterhalb von Hessen) gibts die Kaum noch. Würzburg solle es noch eine geben, aber hier (80k Einwohner) hat die letzte vor ein paar Monaten dicht gemacht.
[re:5] Amiland2002 am 09.10. 06:25
+ -
@Bautz: Hab ja nix gegen Streaming, aber das ist für Deutschland realitätsfern.
Manche Gegend hat Gigabit und hier geht nur biszu 16Mbit LTE.
Hab gestern in nem Video 3 mal auf Pause klicken müssen, weil das laden nicht hinterher kam und alles ruckelte.
[re:6] Bautz am 09.10. 09:51
+1 -
@Amiland2002: Ich denke in den Gegenden werden sich Videotheken noch ein paar Jahre halten, bis fast alle unter 50 weggezogen sind weil sie die Schnauze voll haben.
[re:7] Amiland2002 am 10.10. 10:06
+1 -
@Bautz: Ja, ist eh ein Witz, das in Deutschland Inet hier "Neuland" ist..
Das darf man keinem erzählen, wird man nur ausgelacht.
[re:3] Postman1970 am 22.08. 14:13
+ -
@Amiland2002: Dass es überhaupt noch Videotheken gibt. Die paar Filialen sind in ein paar Jahren auch weg, weshalb solche Aussagen null Gewichtung haben.

Bei Filmen und Serien wird sich leider Streaming durchsetzen, da die wenigsten Zeit und Geld investieren um überhaupt zu Sammeln.
[re:1] Amiland2002 am 22.08. 15:42
+ -
@Postman1970: Die paar Filialen sind in ein paar Jahren auch weg, weshalb solche Aussagen null Gewichtung haben....

Da geb ich Dir Recht, genauso wie die Bankfillialen usw.
Telefonzellen usw..

Streaming, was mich da stört ist die Bandbreite, das kann ich hier vergessen mit Ping Timeouts und der LTE Speed hier.

Wenn das gehen würde, dann will ich auch Qualität vom Film,
hab noch kein Netflix original in 2 oder 4K gesehen..

Vermutlich ist die 2K BD besser, wie der 4K Stream..
[re:4] lazsniper2 am 20.03. 03:30
+ -
@Amiland2002: wie, es gibt noch videotheken?
[o4] Amiland2002 am 15.03. 21:28
+1 -
Wenn die neue Ryzen 8Core Serie in 7 nm kommt mit ner anständigen Gpu wäre das echt geil. Ne SSD kann ich mir notfalls noch selbst einbauen u d die Hd für Filme etc nutzen. Nach der Ps5 wird zumindest ne Zeit nix neues kommen, dann kauf ich mir die. 4K auf nem 65" Oled Tv, sollte doch reichen. Wenn man 4 2080Rtx Ti für Pc braucht, für 8 K. Wäre die Ps5 in 8K unbezahlbar,bzw. macht keinen Sinn, wenn man mitner Ps nur zocken kann.
[o5] gucki51 am 16.03. 08:28
+1 -1
Was soll also die PS5 kosten? Offizielle Informationen fehlen hier natürlich. Insider gehen jedoch davon aus, dass man mit ungefähr 500 US-Dollar rechnen muss. Nach aktuellem Kurs wäre man hier also bei 442 Euro.

Hmmm. Normal umgekehrt. Also in Europa teurer. 500 bis 550 Euro
[re:1] bigspid am 16.03. 11:16
+2 -1
@gucki51: In den USA sind die Ladenpreise immer ohne Steuer, dh je nach Staat liegt der tatsächliche Preis bei etwa 560 USD, das entspricht 493€. Da wir aber 19% USt. zahlen, und nicht wie die US Amerikaner nur etwa 8-12% (je nach Staat), sind die 500€ nicht nur realistisch, sondern auch angemessen.
[re:1] Ryou-sama am 16.03. 14:54
+1 -
@bigspid: Normalerweise wird der Kurs 1:1 berechnet, zumindest war es bisher immer so üblich. Also wenn sie (abgerundet) 550 USD kostet, dann wird sie hier 550€ kosten.
[re:1] bigspid am 16.03. 16:58
+1 -
@Ryou-sama: Also der Netto-Ladenpreis in USD entspricht meist dem Brutto-Ladenpreis in Euro. Manchmal variiert es. Gibt aber kaum Elektronik, die in den USA signifikant günstiger ist als hier. Bei Kleidung sieht es teils gravierend anders aus.
[o6] KarstenS am 16.03. 12:29
+5 -
Ich streu mal das Gerücht in den Raum: Die wird nicht Playstation 5 heißen.

Grund: Die Playstation 4 Pro identifiziert sich über HDMI als "PlayStation V". Damit ist dieser Name bereits in Verwendung.
[re:1] Driv3r am 21.08. 12:46
+5 -
@KarstenS: Sie heißt aber offiziell Playstation 4 pro. Das andere ist ein Systemname. So könnte der Nachfolger auf der Packung Playstation 5 heißen und über HDMI identifiziert sie sich als 6. Ist ja jetzt mit 4 und 5 dann ebenso abweichend. Alternativ könnte es natürlich dennoch sein, dass sie nicht 5 sondern NG oder sonst was heißt. Ich gehe aber eher von 5 aus. Das ist dann gerade für spätere immer leichter und übersichtlihcer. Wir sind ja hier nicht bei Apple.
[re:1] Matico am 09.10. 08:50
+1 -
@Driv3r: Ich würde gerne darum wetten, sie wird PlayStation 5 heissen. Der Name PlayStation ist ungeheuer wertvoll und die ganzen Mütter und Kids brauchen klare Namen die ihnen eindeutig erklären was los ist - 5 kommt nach 4 und ist somit das neueste Modell. Klar, Winfuture Leser belächeln diese Unwissenheit. Aber sie ist da und jeder hat sie irgendwo.
[re:1] Driv3r am 09.10. 08:56
+2 -
@Matico: "Der Name PlayStation 5 wurde von Sony offiziell bestätigt"
[re:1] Matico am 09.10. 08:58
+ -1
@Driv3r: Können wir nicht dennoch wetten? ;)
[re:2] Mordy am 19.03. 11:10
+2 -
@Matico: Worum? Um ´ne Rolle Klopapier? Ist gerade ungeheuer wertvoll. ;)
[re:2] Nahkampfschaf am 13.06. 07:59
+ -
@KarstenS: Ich erwarte einfach mal, daß das Ding tatsächlich Playstation 5 heißt, und nicht Playstation 5, 360, X, One, S, All Digital, und dann daraus zufällig 2-3 Namenszusätze gewählt werden. Das bleibt der Konkurrenz behalten.
[o8] hamad138 am 17.03. 08:55
+1 -
Was für eine Grafikkarte braucht man für 8k 30fps?
[re:1] LMG356 am 21.08. 14:36
+2 -
@hamad138: Kommt drauf an in welchem Spiel und mit welchen Grafik Einstellungen. Eine RTX 2080 Ti schafft auf Ultra in den meisten spielen 30-50 FPS.

siehe: https://www.youtube.com/watch?v=AYUihjGtcL0
[o9] Deafmobil am 21.08. 15:52
+3 -1
Ich hoffe dass es bei dem Preis bis 399€ bleibt. Sollte er mehr kosten zb 599€ dann warte ich lieber 2 Jahre bis der Preis unter 399€ kommt. Hab noch Zeit, viele AAA-Titeln erscheinen ja nicht im ersten Jahr. Mein PS4 die ich Anfangs Dezember gekauft hatte stand bis im April unbenutzt rum bis das mich das erste Spiel interessierte.
[10] Montag am 21.08. 20:56
+2 -
Ende nächsten Jahr wäre schön, dann aber bitte mit DDR5 Hauptspeicher . Da aber schon so viele Daten bekannt sind wird sie wohl schon dieses Jahr kommen.
[11] Launebub am 22.08. 14:53
+4 -2
Wie viel Kohle gabs von Sony ? Die neue Xbox steht übrigens auch vor der Tür, und darüber wird nicht so ein tara gemacht ^^
[re:1] Wuusah am 09.10. 15:57
+1 -
@Launebub: wenn MS mal Infos rausrücken würde, gäbe es sicherlich auch News dazu.
[re:1] Launebub am 09.10. 22:19
+ -
@Wuusah: das wird Taktik sein, erstmal schön zusehen was Sony so macht und dann darauf eine Antwort geben. Im Prinzip genau das was Sony als Antwort zur Xbox One gegeben hat ^^
[re:1] Wuusah am 09.10. 23:00
+ -
@Launebub: viel zu antworten gibts da aber nicht. So wie es zur Zeit ausschaut machen die beiden so ziemlich exakt das gleiche.
[re:2] criore am 09.06. 20:54
+ -
@Wuusah: was hat den Sony an Infos raus gerückt wo ich verpasst habe wo nicht bei Xbox auch bekannt ist? :P
[12] Smilleey am 22.08. 15:14
+2 -2
Und es geht wieder los, alle paar Jahre wieder. Konsolen Gerüchte sind schon immer zum schmunzeln. Manche scheinen da echt wahre Wunderkisten zu erwarten für 399€. War bei der PS4 nicht anders. Am Ende war es ein 08/15 PC rein gebuttert in einen kleinen billigen Plastikkasten. ;)
[re:1] Matico am 19.12. 08:04
+2 -
@Smilleey: Damit hast du absolut recht! Aber dadurch, dass es praktisch keine Raubkopien gibt und jeder den gleichen billigen Plastikkasten hatte gab es Spiele die man so auf keinem anderen Gerät, vor allem auf dem PC nie gesehen hat. Oder wenn dann mit krasser Verspätung. Und weil der kleine Plastikkasten so billig, klein und unkompliziert ist kann ich mit der Familie und Freunden die keine Nerds sind richtig viel Spass haben. Ich denke man merkt es, ich liebe diese kleinen billigen Kästen. Und ich freue mich auf den nächsten :)
[re:2] Falkit am 30.01. 23:12
+ -
@Smilleey: Und dann versuch mal auf dem 08/15 PC die gleiche Garfik und die gleichen Spiele laufen zu lassen wie auf den veralteten Konsolen...ganz schnell merkst du dann, dass das nicht annähernd funktioniert und fängst an vom Thema Optimierung zu träumen ;)
[13] Montag am 08.10. 17:57
+ -3
DDR 5 ?
[14] Deafmobil am 08.10. 20:08
+3 -5
Leider ist AMD Ryzen 3 schon überaltert. Es gibt neue Prozessoren die schneller sind.
Wäre doch besser wenn die PS5 den Prozessor Ryzen 9 3900X verwendet wird.
[re:1] laforma am 09.06. 20:03
+ -1
@Deafmobil: wovon redest du? die ps5 nutzt einen eigenen prozessor der auf der zen 2 also ryzen 3xxx aufbaut und eine grafikeinheit integriert. was ist ein ryzen 3? wo hat ein 3900x eine grafikeinheit und wie soll die ps5 einen preis um die 500 euro schaffen wenn du da einen prozessor reinpappen willst der schon fast soviel kostet?
[17] Blue7 am 09.10. 12:45
+1 -
Laut Cashys Blog soll die PS5 auch ein UHD Laufwerk hsben
[18] Anette.F am 02.01. 11:09
+ -
die Gerüchteküche murmelt was von 399€,die nächste Playstation wird also bei der Leistung eher weiter unten angesiedelt sein,Ich finde das nicht gut
das wird wieder so eine halbgare Sache wie die PS Pro^^
[19] Aloysius am 30.01. 16:39
+ -
Ich habe so das Gefühl, dass Sony jetzt den Sack zu machen möchte.
Aber es bleiben alles Gerüchte.
Bei der ersten PS4 war ich damals über die Leistung doch schon sehr enttäuscht.
Als sie ganz neu war, hatte sie die Leistung eines Mittelklasse-PCs, sprich, die neue Hardware war bei Release bereits als veraltet anzusehen.
Und wie man über die Jahre gesehen hat, hat diese rel. schwache Grundleistung doch eine Menge Probleme mit sich gebracht. Ich möchte garnicht wissen, was die Programmierer alles veranstalten mussten, um die Games bei 30fps so "flüssig" überhaupt zum Laufen bringen.
Es bleibt zu hoffen, dass es Sony mit der PS5 diesmal anders macht und die Gerüchte stimmen.
Ich bleibe gespannt, was letztlich dann wahr sein wird. :D

Hoffentlich kann man bei der neuen Konsole leicht an die Lüfter gelangen, um sie zu reinigen, wie bei PS4 Pro.
[re:1] Falkit am 30.01. 23:10
+1 -
@Aloysius: Naja die Gerüchte widersprechen sich zum Teil halt schon deutlich. In einem "leak" ist die neue XBox wesentlich stärker, in dem neuesten Gerücht (gestreut von jemandem, der schon oft falsch lag) hat die Xbox mehr Power aber die PS5 performt besser dank höherer Bandbreite.

Bald sind wir schlauer und die verschiedenen Marketing Lager werden uns schon klar machen, warum eine schnellere SSD jetzt plötzlich der absolute Game Changer sei im Gegensatz zu einer langsameren SSD usw usf.

Das wird wieder lustig, vor allem wenn der Konsolenkrieg dann wieder so richtig los geht.
[re:2] gucki51 am 19.03. 15:11
+1 -
@Aloysius: Sony müsste den Sack mal aufmachen *g* .. Abwärtskombatibilität ? nur zur PS4?

Die Xbox bis zur ersten Gen...
[20] Anette.F am 03.04. 18:34
+1 -
Sony hat massive Probleme^^

https://www.chip.de/news/PlayStation-5-Hat-die-neue-Konsole-ein-Temperatur-Problem_182597374.html
[re:1] alh6666 am 10.06. 17:28
+1 -
@Anette.F: Sollte Sony gleich eine ringförmige Beleuchtung einbauen? ;-)
[21] gestank am 10.06. 12:18
+ -
"Ebenso stehen weiterhin die Gerüchte im Raum, dass Sony zum Start der PS5 eine ganze Kon­so­len-Fa­mi­lie bereit­stellen könnte, unter der sich auch eine leistungs­stärkere PlayStation 5 Pro befinden soll."
Das ist mit das dümmste was es gibt. Damit spaltet man wieder die Lager und Entwickler MÜSSEN für beide Varianten das Spiel optmieren, oder garnicht. Beispiel Elite Dangerous VR: mit der PS4 Pro könnte man es realisieren, nicht aber mit der normalen PS4, Schlussfolgerung: Kein VR. Pro hat 60 FPS. Total bescheuert.
[22] alh6666 am 10.06. 17:27
+1 -
Die Angabe von 8K ist einfach nur lächerlich. Standbild vielleicht. Die PS5 wird bei einigen Spielen selbst 4K mit 60 Bildern pro Sekunde nicht schaffen.
[24] gucki51 am 11.06. 22:42
+2 -
Bis jetzt nur kacke spiele beim live event
[25] gucki51 am 11.06. 23:18
+1 -
Hmm also die Konsole ist Geschmackssache.. Und natürlich wieder kein Preis
[26] bigfraggle am 11.06. 23:25
+1 -
Also die PS5 als solche finde ich dann doch irgendwie "überdesignt". Manchmal ist weniger mehr...
[re:1] feikwf am 11.06. 23:33
+1 -
@bigfraggle: Absolut. Nicht nur optisch komplett über das Ziel geschossen. Bleibt auch die Frage inwiefern dieses "Design" eine gute Kühlung erlaubt. Meine Meinung: Garnicht. Deckt sich mit den Gerüchten um die Hitzeprobleme.
[27] MrGrimTeddy am 12.06. 15:25
+2 -
Das Gerät schafft die TFlops gar nicht. Es ist ein Boost-Mode und den kann die PS5 sicherlich nicht halten. ein "bis zu.." würde ich im Artikel ergänzen!
[re:1] Cratter13 am 13.06. 20:14
+1 -
@MrGrimTeddy: Stimmt. Bin mal gespannt wie das Design mit der Lüftung klar kommt. Nicht dass das ein böses Erwachen gibt und es oft weniger als die 10 TFlops sind.
[28] Cratter13 am 13.06. 20:13
+ -
Bin wirklich auf den Preis gespannt.mit 500€ würde ich voll mitgehen, das wäre in meinen Augen voll im Rahmen. Hoffe nur es gibt keine böse Überraschung (600€ All Digital, 700€ normale PS5..)
[re:1] OGP-4-L1F3 am 24.06. 10:06
+ -
@Cratter13: Eine Nintendo Switch gibt es aktuell für "nur" 340€ (!!!) … In Graphikleistung wie auch in Entertainment ist die Switch schwächer als eine PS3, kostet aber mehr wie eine ..PS4 :D
//
Bitte Microsoft & SONY! BITTE bringt die neXTGen Konsolen für mindestens 750€ auf dem Markt!
//
Es kann doch nicht sein, dass sich Nintendo alles erlauben darf! Dann aber bei SONY und Microsoft alle auf die Finger klopfen wollen, wenn für Hardware angemessene Preise verlangt werden -.-
//
Übrigens... du "musst" nicht … "mitgehen". 500€ sind angesichts der Leistung lächerlich - 900€ wären angemessen. Und 799€ für die PS5 mit Laufwerk und 599€ für die All-Digital wären sehr Strategisch.
//
Wer sich die All-Digital holt, der zahlt am Ende viel mehr. Die Spiele kosten in digitaler Version meist deutlich mehr (69€-79€). Gebrauchte können nicht gekauft werden oder bzw. "geliehen" ;)
[re:1] Cratter13 am 24.06. 12:53
+ -
@OGP-4-L1F3: Zur Switch: Gute Grafik ist ja auch nicht Nintendo's Steckenpferd. Wobei ich die von Mario odyssey und Zelda echt hübsch finde.

Und bei 750€ werden nur die Hardcore Gamer zuschlagen. Der Rest wartet bis die im Preis sinken. Klar verglichen mit PC Hardware ist selbst 750€ echt in Ordnung denn die Leistung kriegt man auch am PC nicht für den Preis.

Aber das die All Digital Variante immer teurer sein muss sehe ich nicht so. Ich habe bei Microsoft den gamepass Ultimate abonniert (dank des Umwandlungstricks ~75€ für 3 Jahre), damit muss ich keine Spiele mehr kaufen. Und wenn ich doch mal ein Spiel kaufen will, wie zB Life is Strange 1, dann hab ich das im Angebot für 4,99 (mit günstigen Guthaben eher so 3,75€), aber ich weiß das das nicht die Regel ist. Die meisten kaufen eher impulsiv und zahlen dann auch überhöhte Storepreise. :)
[re:1] OGP-4-L1F3 am 24.06. 14:23
+1 -
@Cratter13: ...die Strategie verfolge ich auch. Es gibt selten Anlass sich ein Spiel gleich zu Release zu holen. Über PlayStation+ (59€/a) bekommt man jeden Monat zwei Spiele, und ab und zu ist im Laufe des Jahres auch ein guter (aber alter) AAA-Titel dabei.
// Und wegen "+" hat bekommt man auch zum Teil gute Rabatte im Store.

//
Dennoch... ich hätte gerne viel lieber eine 800€-1000€ Hardware und habe aber dafür und für die nächsten 7-8 Jahre ein "Monster". Vergleichsweise müsste ich dann für einen PC mit der Leistung gute 5-6K € ausgeben...
//
Bei "lächerlichen" 500.-€ ..werde ich sicher "gezwungen" in 3-4 Jahren dann eine mögliche "Pro" zu besorgen, wenn ich "High-End" Graphikleistung sehen will... am Ende, kommen wohl die "1000€" doch noch zusammen, aber eben verteilt ;)
[re:2] OGP-4-L1F3 am 24.06. 14:26
+ -
@Cratter13: ...ja Mario und Zelda (und Samus) sind ein "muss" für jeden Gamer :)
//
Aber Nintendo lässt sich das auch "gut" Bezahlen.
[re:1] Cratter13 am 24.06. 18:22
+ -
@OGP-4-L1F3: Das stimmt. Hatte meine Switch im Rahmen der Coronakrise verkauft da ich sie einfach nicht genug genutzt habe und hab dadurch sogar Plus gemacht :D Gekauft Ende letzten Jahres für um die 250€, nun ja deutlich teurer.

Und das mit den digitalen Spielen sehe ich auch so. Ob jetzt Gamepass oder PS+/Now, beides deutlich billiger als spiele zum vollpreis zu kaufen. Das mache ich definitiv nicht mehr, schon nach kurzer Zeit werden die Spiele deutlich billiger. Und vorbestellen tue ich erst recht nix, macht bei digitalen Gütern finde ich auch keinen Sinn.

Und mal abwarten auf die Preise. Am Ende kosten sie doch deutlich mehr.. Die Leistung der Series X klingt in meinen Augen verdammt gut und wäre für 500€ ja "Geschenkt". Damit dürfte man auch lange auskommen..aber kann gut sein, dass in 3-4 Jahren eine Pro Konsole herauskommt die dann wiederum deutlich mehr Leistung hat.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz