Microsoft Surface Book 2 mit neuer i5-CPU: Preis gleich, doppelte Power

Von Roland Quandt am 06.03.2019 14:57 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Microsoft will in Kürze eine neue Variante seines Surface Book 2 mit 13-Zoll-Display auf den Markt bringen, die mittelfristig wohl das bisherige Einsteigermodell ablösen wird. Künftig wird auch die Variante mit Intel Core i5-Prozessor nicht mehr mit einem veralteten Dualcore-SoC zu haben sein, sondern mit einem moderneren Vierkern-Chip aufwarten.

Wer aktuell ein Surface Book 2 kauft, hat im Grunde nur zwei CPU-Optionen zur Auswahl. Das günstigste Modell bringt einen Intel Core i5-7300U Dualcore-SoC aus der siebten Generation der Core-Familie mit, der noch Teil der bereits Anfang 2017 eingeführten "Kaby Lake"-Serie ist. Der Chip bietet zwar Taktraten von bis zu 3,5 Gigahertz, ist aber mit seinen beiden Rechenkernen nicht so leistungsstark wie die vierkernigen SoCs aus dem "Kaby Lake-Refresh".

Surface Book 2 vorgestellt: Microsoft gelingt riesige Überraschung
Genau diese jüngeren SoCs bietet Microsoft im Surface Book 2 aber bisher nur beim deutlich teureren Modell in Form des Intel Core i7-8650U an. Jetzt gesellt sich laut diversen Händler-Listings eine neue Variante hinzu, die zu einem niedrigeren Preis einen Quadcore-Prozessor mitbringt, aber dennoch ohne die beim teuren High-End-Modell verbaute Nvidia-Zusatzgrafik auskommt. Anscheinend bleibt es aber vorerst eine Commercial-Variante, auch wenn manche Händler das Gerät auch an Privatkunden verkaufen werden.

Händler listen neues Modell vorab

Konkret listen zahlreiche Händler in den USA, Deutschland und anderen Ländern seit einigen Tagen ein Modell mit Intel Core i5-8350U Prozessor. Dabei handelt es sich um einen vierkernigen Chip aus der "Kaby Lake-Refresh"-Reihe, der mit einem Basistakt von 1,7 Gigahertz arbeitet und bei Bedarf auf bis zu 3,6 Gigahertz beschleunigen kann, wenn mehr Leistung benötigt wird. Im Vergleich zum aktuellen i5-Modell sind mit dem neueren Chip um weit über 50 Prozent höhere Leistungswerte bei Multicore-Aufgaben möglich.

Das neue Modell des Microsoft Surface Book 2 mit Intel Core i5-8350U bringt neben dem neuen SoC acht Gigabyte Arbeitsspeicher und eine 256 GB fassende PCIe-NVMe-SSD mit. Die weitere Ausstattung ändert sich natürlich ebenso wenig: es gibt wie üblich ein 13,5 Zoll großes PixelSense-Display mit Stylus-Support, 3:2-Format und einer Auflösung von 3000x2000 Pixeln. Auch der für Laufzeiten von bis zu 17 Stunden ausgelegte Akku ist weiter an Bord, ebenso wie die beiden USB-3.1-Gen-1-Ports von voller Größe, der USB-C-Port und der SD-Kartenleser.

Die deutschen Händler geben jeweils Preise von 1569 Euro an, während in den USA von 1499 US-Dollar die Rede ist, wenn es um das neue Surface Book2 mit Core-i5 8350U-CPU geht. Zum Vergleich: der Microsoft Store listet das aktuelle i5-Modell mit dem alten Dualcore-Chip hierzulande in der Variante mit 256-GB-SSD noch immer für 1599 Euro. Die Verfügbarkeit soll "in den kommenden Wochen" gegeben sein, wobei uns bisher noch kein konkretes Datum begegnet ist.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz