Jetzt auch mobil Kommentieren!

Apple AirPods 2 könnten bereits ab 29. März erhältlich sein

Von Stefan Trunzik am 01.03.2019 11:05 Uhr
15 Kommentare
Die Vorstellung der zweiten AirPods-Generation wird auf der Apple Keynote am 25. März erwartet. Nur wenige Tage später könnten die kabellosen Kopfhörer bereits verkauft werden. Das geht aus aktuellen Gerüchten hervor, die von einem Liefertermin am 29. März sprechen.

AirPods 2 bereits kurz nach der Keynote im Handel?

Kabellose Kopfhörer liegen stark im Trend. Samsung hat mit den Galaxy Buds einen AirPods-Konkurrenten am Start und Microsoft bietet seit heute die neuen Surface Headphones in Deutschland an. Gespannt fiebern Apple-Fans allerdings der anstehenden Keynote am 25. März entgegen. Neben neuen iPads und einem eventuellen 16 Zoll MacBook Pro könnten hier auch die neuen Apple AirPods 2 gezeigt werden. Aktuell berichtet Applesfera über eine mögliche Vorstellung und eine direkte Auslieferung der drahtlosen Ohrstöpsel am 29. März.

Apple zeigt magischen Werbespot für die AirPods
Ob der Starttermin wirklich eingehalten werden kann, ist natürlich fraglich. Ebenso könnte Apple lediglich ein verbessertes Ladecase für die aktuelle, erste Generation AirPods ankündigen. In Verbindung mit der ebenso überfälligen AirPower-Ladematte ist das Unternehmen seinen Kunden nämlich auch ein kabellos aufladbares Ladecase für die AirPods schuldig. Somit würde sich der Launch der AirPods 2 höchstwahrscheinlich in den Herbst verschieben.

Design & Funktionen der AirPods 2

Die Apple AirPods 2 sollen das Design der kabellosen Kopfhörer nicht grundlegend verändern, aber eine griffigere Beschichtung und somit einen besseren Halt im Ohr bieten. Ebenso ist eine schwarze oder space-graue Farbvariante angedacht und auch das Wireless-Charging-Case soll dabei sein. In der Gerüchte­küche wird weiterhin über eventuelle Fitness-Features, eine Integration des "Hey Siri!" Hot­words und natürlich längere Akku­laufzeiten spekuliert. Dass Bluetooth 5.0 und ein neuer W-Chip in den AirPods 2 Verwendung finden, gilt fast schon als sicher.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
15 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz