Billiger geht immer: Nokia 1 Plus Smartphone erscheint für 109 Euro

Von Stefan Trunzik am 24.02.2019 19:12 Uhr
6 Kommentare
Neben dem Nokia 9 PureView und weiteren Einsteiger-Smartphones zeigt HMD mit dem Nokia 1 Plus, dass der Preis heiß ist. Nur 109 Euro ruft der Hersteller für das 5,45-Zoll-Modell auf, das von einer MediaTek-CPU angetrieben und mit Android 9.0 Pie in der Go-Edition bestück wird.

Video-Update 25.02.2019 (11:20 Uhr): Auf dem Mobile World Congress 2019 hatten wir die Möglichkeit uns HMDs neues 109-Euro-Smartphone genauer anzusehen. Unser Video dazu findet man hier: Nokia 1 Plus Smartphone im Hands-On-Video

Auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona stand bei HMD Global vor allem das Nokia 9 PureView für 649 Euro im Mittelpunkt, dicht gefolgt von den Einsteiger-Smartphones Nokia 4.2 für 199 Euro und Nokia 3.2 für 159 Euro. Es geht jedoch sogar noch günstiger: Für das neue Nokia 1 Plus will der finnische Hersteller gerade einmal 109 Euro aufrufen. Doch was kann dieses Low-Budget-Modell eigentlich?

Nokia 1 Plus HandsOn: Das erste Smartphone mit Android 9.0 Pie Go
videoplayer

Android 9 Pie kommt nur in der Go-Edition

Der größte Unterschied liegt wahrscheinlich im Betriebssystem. Zwar ist hier von Google Android 9.0 Pie die Rede, allerdings wird das OS in der so genannten Go-Edition auf dem Nokia 1 Plus vorinstalliert. Das für vergleichsweise leistungsschwache Modelle optimierte Android bietet die notwendigen Basics wie den Chrome-Browser, Mails und Co., liefert im Play Store jedoch nur bestimmte Apps zum Download aus, die das Smartphone nicht überlasten würden.

Nokia 1 Plus Smartphone
Richtig günstig: Das Nokia 1 Plus wird nur 109 Euro kosten.

Die Leistung steht nicht im Vordergrund

Bei einem Preispunkt von 109 Euro dürfen wir natürlich keine immense Leistung erwarten. Angetrieben wird das Smartphone von einem MediaTek MT6739 Prozessor, der auf vier Rechenkernen (Quad-Core) immerhin eine Geschwindigkeit von 1,5 GHz erreicht. Ihm zur Seite stehen lediglich 1 GB Arbeitsspeicher und 8-16 GB Flash-Speicher. Letzterer kann allerdings per MicroSD-Karte erweitert werden. Das Display des Nokia 1 Plus bietet auf 5,45 Zoll nur eine Auflösung von 854 x 480 Pixeln bei einem Seitenverhältnis von 18:9. Immerhin setzt der Bildschirm auf die blickwinkelstabile IPS-Technik.

Nokia 1 Plus - Neues Einsteiger-Handy offiziell vorgestellt
videoplayer
In Hinsicht auf die Kameras werden an der Rückseite ein 8-Megapixel-Sensor mit Auto-Fokus und an der Front eine 5-MP-Kamera für Selfies geboten. HMD spricht in seinen Datenblättern von diversen Single- und Dual-SIM-Varianten des Nokia 1 Plus. Fest steht, dass wir unabhängig von der SIM- und Speicherausstattung auf einen 2500 mAh Akku, 4G LTE Cat4, WLAN-n, Bluetooth 4.2 und einen MicroUSB-Anschluss treffen werden.

Preise, Verfügbarkeit & Nokia 210

Das Nokia 1 Plus soll in Deutschland ab Mitte März für 109 Euro und in den Farben Schwarz, Rot sowie Blau angeboten werden. In der Kategorie der Feature-Phones geht es mit dem Nokia 210 preislich sogar noch eine Etage tiefer. Es wird lediglich 35 US-Dollar kosten. Hierzulande dürften wir das Handy mit Zahlen-Tastatur aber wahrscheinlich nicht antreffen. Zu den Highlights würden hier sowieso nur der Opera Mini-Browser und das Kultspiel Snake zählen.

Günstiges Feature Phone - Nokia 210 auf dem MWC 2019 vorgestellt
videoplayer
Technische Daten zum Nokia 1 Plus
Display 5,45 Zoll, 18:9, 960 x 480 (FWVGA+)
Prozessor Mediatek (MT6739WW), QuadCore-SoC
Betriebssystem Android 9.0 Pie Go-Edition
Arbeitsspeicher 1 GB RAM
Datenspeicher 8/16 GB eMMC
Hauptkamera 8 MP und Blitz
Frontkamera 5 MP
Konnektivität LTE Cat 4, WLAN n, Bluetooth 4.2, GPS/AGPS, Glonass
Akku 2500 mAh, fest verbaut
Maße 145,04 x 70,4 x 8,55 mm

Mobile World Congress 2019 Ankündigungen aus Barcelona im Überblick
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nokia
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies