Donald Trump wünscht sich 5G, 6G und mehr so schnell wie möglich

Einen Kommentar schreiben
[o2] loo_i am 22.02. 12:15
Der müsste doch nur aufhören Huawei zu blockieren...
[re:1] Homie75 am 22.02. 13:06
+9 -1
@loo_i: Vielleicht ist er auch einfach nur frustriert, weil die NSA bei der Huawei Technik kein Hintertür findet um alle Bürger auszuspionieren.
[re:2] PiaggioX8 am 22.02. 16:24
+ -
@loo_i: Ja - und statt Geld für Mauerbau für schnelle Netze....
[o3] skyjagger am 22.02. 12:19
Nun, es ist ja schön wenn sich Herr Trump Wettbewerb wünscht, diesen aber durch aussperren der anderen Anbieter selbst verhindert.
[o5] Ryou-sama am 22.02. 12:24
+8 -1
Mit dieser Aussage beweist er selbst worum es ihm eigentlich geht. Die USA zur führenden Nation in Allem zu machen und nicht weil Huawei angeblich nach hause telefoniert. Ein weiterer Versuch zur globalen Kontrolle.
[re:1] mh0001 am 22.02. 18:52
+ -
@Ryou-sama: Fairerweise muss man in diesem Fall aber zugestehen, dass es wohl keine Nation auf der Welt gibt, die das nicht irgendwo anstrebt.
Wer will denn z.B. im Automobilsektor führend sein?
[re:1] Ryou-sama am 22.02. 23:34
+ -
@mh0001: Ja, aber niemand gibt anderen Ländern vor keine japanischen Autos einzuführen, weil sie angeblich unsicher sind und man andernfalls mit Konsequenzen rechnen darf.
[o6] tomsan am 22.02. 12:24
+2 -2
Der hat bestimmt gehört, dass dadurch Twitter auch besser wird.
Deshalb nun das Rumposaune :)
[o7] Kribs am 22.02. 12:37
Einen Wettbewerb hat er schon gewonnen, die der Verkörperung der größte Präsidenten Lachnummer ever!
[re:1] departure am 22.02. 13:58
+2 -3
@Kribs: Hhmmm, naja, ein Volk, das einen Präsidenten wählt, der sich verhält wie ein trotziges Kind, niemals sowas wie Verstand entwickelt hat und scheinbar auch jegliche Bildung abgelehnt hat, hat vielleicht auch gar nichts anderes verdient.

Schlimm finde ich eher, daß dieser leider auch der mächtigste Mann der Welt ist und dadurch auch den Rest der Welt mit in den Abgrund reißen könnte.
[re:1] MaikEF_ am 22.02. 16:04
+3 -
@departure: Er ist nur so mächtig, wie man ihn mächtig sein lässt. Jeder lässt sich von ihm erpressen - außer die Russen, die Chinesen und der Iran. Deshalb sind das ja die Schurkenstaaten, mit denen niemand Geschäfte machen soll - immer alles schön von den Amis kaufen, von niemandem sonst.
Würden wir die Amis halt links liegen lassen, uns mehr auf den chinesischen und russischen Markt trauen, dann könnten die Amis zusehen, wohin sie ihren Quatsch verkaufen - oder wo sie was herbekommen.
Aber dann demokratisieren sie ja wieder die ganze Welt...
[o8] Tical2k am 22.02. 12:57
+7 -1
Als US-Firma also einfach nur neuen Aufkleber auf die Kartons mit 70G aufnehmen, dann ist der Präsident glücklich :-D
[o9] jann0r am 22.02. 13:32
+8 -1
Also ich glaub ja, dass 7G noch besser sein wird als 6G, könnt aber auch nur eine Vermutung sein.
[re:1] slashi am 23.02. 20:57
+1 -
@jann0r: das Fenster musst du erstmal finden aus dem du dich gerade lehnst...
[10] wertzuiop123 am 22.02. 13:42
+ -1
Interessanter Blick in die Zukunft :-) http://sites.ieee.org/futuredirections/2018/06/24/6g-just-got-250me/
[11] henric am 22.02. 13:45
+3 -3
Wie alt ist der Trump 100?! Ich glaube kaum das der noch 6G erleben wird.
[14] bebe1231 am 22.02. 15:07
+6 -
Zitat:"Er wiederholte seine Drohung, laut der Länder, die auf Huawei-Produkte setzen, um die neue Mobilfunktechnik einzuführen, Probleme im Umgang mit den USA bekommen würden. "

Was maßen die sich eigentlich an? Die halten sich für so überlegen, das ist nicht mehr auszuhalten. Wenn die ihre IT Firmen nicht hätten, könnten die schon lange einpacken. Auf anderen Sektoren der Wirtschaft können sie nirgends mithalten.
[re:1] MaikEF_ am 22.02. 16:08
+5 -
@bebe1231: "Auf anderen Sektoren der Wirtschaft können sie nirgends mithalten." Außer durch Wirtschaftsspionage.
Man sollte die Amis einfach links liegen lassen und ihnen sagen, solange der Depp Präsident ist, gibt es gar keine Geschäfte mehr mit denen - weder Importe noch Exporte. Dann sollte man mehr mit den Russen und Chinesen zusammen arbeiten.
Dazu hat aber keiner die Eier.
Also lassen sich alle von dem Trottel belehren und erpressen - vielleicht auch, weil bspw. wir als Budesrepublik doch gar nicht so souverän sind wie man uns immer erzählt hat...?!
[15] Liriel am 22.02. 15:16
+4 -
Der hat doch keine ahnung was 5G oder 6G ist!
Das hat der doch irgendwo aufgeschnappt.
Wahrscheinlich hat die bei ihm sehr beliebte Frühstückssendung bei Fox mal wieder beraten das zu fodern.
Sagen die etwas in der Sendung twittert oder fodert dieser Idiot das ne Stunde Später.

Das beweisst doch schon das er 6G fodert was noch net mal Ansatzweisse Richtung Fertig ist
[16] PiaggioX8 am 22.02. 16:29
+ -
5 G und mehr bedroht die Nationale Sicherheit der USA. Dann können sich die Terroristen auch schneller und besser koordinieren....
[17] sandvik am 22.02. 16:53
+ -3
Der Typ hat von 5G und co. soviel Ahnung wie von Politik und seinem Land! Hoffentlich wachen die Amis endlich mal auf und schiessen diesen Quatschkopf endlich ab! Er ist schädlich für die Weltwirtschaft, für die internationale Sicherheit und für alle Menschen! Denn er will auch wieder Aufrüstung, u.a. im Weltall! Daran erkennt man, daß er nicht mal ansatzweise Kenntnis davon hat, daß der nächste "Krieg" nur noch via Netzwerk stattfinden wird!
Tschüss Trumpeltier!
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz