Neues Microsoft-Patent weist auf faltbares Surface-Gerät hin

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Kirill am 20.02. 10:10
+2 -9
Wird ja doch kein Telefon, insofern kein Interesse. Als großer mobiler Begleiter ist ein Tablet (mit ansteckbarer Tastatur) oder ein Laptop völlig ausreichend und als Kleingerät hat man schon ein Handy.
[re:1] skyjagger am 20.02. 10:21
+7 -2
@Kirill: Ich gebe die Hoffnung nicht auf ;) Das wäre schon schick ein "neues" WinMobile welches auch von MS selbst lange genug unterstützt wird. Zur Not sollen die ein paar Entwickler abstellen, welche die "sinnvollen" Standard Apps entsprechend zur Verfügung stellen. Dann sollte es schon werden.
[re:1] Kirill am 20.02. 10:32
+5 -7
@skyjagger: MS hat vor ein paar Monaten explizit gesagt "Käuft euch halt 'n Android/iPhone". Es gibt keine Hoffnung.
[re:1] DON666 am 20.02. 10:49
@Kirill: Die haben definitiv nicht "käuft" gesagt. ^^
[re:1] Kirill am 20.02. 12:42
+ -4
@DON666: Es könnte dir möglicherweise aufgefallen sein, dass es kein wörtliches Zitat war, sondern eine sinngemäße Wiedergabe. Heut 'nen Anwalt gefrühstückt?
[re:2] DON666 am 20.02. 14:18
+ -
@Kirill: Bleib locker...
[re:3] Kirill am 21.02. 09:34
+ -
@DON666: Du ebenfalls.
[re:4] DON666 am 21.02. 09:41
+ -
@Kirill: Bin ich doch. Mein Humor ist jedenfalls nicht auf der Strecke geblieben.
[re:2] HeadCrash am 20.02. 15:06
+1 -
@Kirill: Microsoft hat nur bisher nie ein neues Telefon ausgeschlossen. Satya hat lediglich gesagt, dass sie kein Smartphone im üblichen Formfaktor mehr herstellen werden. Eine neue Geräteklasse, mit der man auch telefonieren kann, ist aber immer noch im Rennen.

Ob das ein Erfolg werden würde, bleibt natürlich abzuwarten, denn es bleibt ja nach wie vor die Apps-Frage im Raum.
[re:1] Kirill am 21.02. 09:39
+ -
@HeadCrash: Nicht so lang her hat MS seine Mobilnutzer auf Android & iPhone verwiesen. Wenn dieses "Andromeda" auch telefonieren können sollte, warum sollte MS die Geste dann bringen, anstatt, sagen wir "Oder wartet ab, was wir noch im Ärmel haben" anzufügen?
[re:2] h2o am 20.02. 10:54
+2 -1
@skyjagger: Wenn es eine SIM hat und man damit zur not auch telefonieren kann...würde ich kaufen. Mein Lumia 950 hält auch nicht ewig. :)
[o2] ebm242 am 20.02. 10:38
+8 -3
Überschrift : Neues Microsoft-Patent weist auf faltbares Surface-Gerät hin
Und Später im Text:
Man darf sich nach dem Erscheinen solcher Patente nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen, daher wollen wir nicht direkt von einem neuen, faltbaren Surface-Produkt sprechen.

Ja was denn nun?
Irreführende Überschrift um Klicks zu generieren?
[re:1] Knarzi81 am 20.02. 10:54
+1 -
@ebm242: "weist hin" als "kommt bestimmt" zu interpretieren ist von dir aber auch ganz schön doll fantasiebehaftet... ich sehe in der Überschrift nichts, was irgendwie auf eine festgeschriebene Tatsache hinweist. Das kommt öfter mal vor, in dem Fall aber mal nicht.
[re:1] JuserName am 20.02. 11:53
+ -
@Knarzi81: "weist hin" als "kann sein, dass womöglich, wenn überhaupt" zu interpretieren ist von dir aber auch ganz schön doll fantasiebehaftet, oder meinst du, dass wenn ich "ich weise dich auf deinen Fehler hin" meine, dass ich womöglich einen Fehler von dir aufzeige?
[re:1] Knarzi81 am 20.02. 12:01
+ -
@JuserName: Es ist doch wohl ein Unterschied, ob ich jemanden speziell anspreche um auf etwas direkt hinzuweisen, oder ob ein Patent auf etwas hinweist. Nur weil es so patentiert wurde, muss es nicht so kommen. Es ist lediglich ein Hinweis darauf, dass immer noch an der Idee gearbeitet wird. Und genau das sagt die Headline aus. Das es tatsächlich kommt, sagt sie nicht aus.
[re:1] JuserName am 20.02. 12:06
+ -
@Knarzi81: Das Patent lautet "BENDABLE DEVICE WITH DISPLAY IN MOVABLE CONNECTION WITH BODY". Von Surface lese ich da nichts, du etwa?
[re:2] Knarzi81 am 20.02. 12:11
+ -
@JuserName: Und genau deshalb lautet die Headline so wie sie lautet und nicht "Neues Patent zeigt faltbares Surface-Gerät".
[re:3] JuserName am 20.02. 12:15
+ -
@Knarzi81: Ob ich jetzt nun einen direkt anspreche oder den gleichen Wortlaut in einer Überschrift benutze, ändert nicht an der Bedeutung des Wortes, also quatsch hier nicht so einen fantasiebahafteten Müll zusammen, um deinen unsinnigen Kommentar zu rechtfertigen.
[re:4] Knarzi81 am 20.02. 12:24
+ -
@JuserName: Deine Aussage weist auf mangelnde Deutschkenntnisse hin. Ist das jetzt also Fakt? Oder bediene ich mich lediglich eines Indizes, um eine Vermutung zu formulieren?
[re:5] JuserName am 20.02. 12:46
+ -
@Knarzi81: Wenn du mir jetzt erklärst, wo denn das Patent auf ein Surface-Produkt hinweist, können wir uns weiter über Deutschkenntnisse unterhalten.
[re:6] gutzi4u am 20.02. 12:53
+ -
@Knarzi81: Ich habe da tatsächlich mal etwas intensiver drüber nachgedacht, und muss schlussendlich JuserName recht geben.
Microsoft spricht von keinem Surface. Somit stellt WF den Bezug mit der Überschrift ohne Grundlage selber her. Im Text kommt aber die Aussage, dass sie nicht direkt von einem neuen Surface reden wollen. Genau das haben sie mit der Überschrift aber selber in betracht gezogen.
Wahrscheinlich wollte der Autor sagen, dass so ein Patent noch lange nicht heißt, dass ein entsprechendes Model auch zu erhalten sein wird. Der Satz bezieht sich aber nur auf die Existens, nicht auf die Verfügbarkeit.
[re:7] Knarzi81 am 20.02. 13:01
+ -
@JuserName: Weil es nun mal nur eine Sparte in der MS-Hierarchie gibt, die sich mit der Entwicklung solcher Geräte befasst. Und das ist die von Paney geleitete Surface-Sparte, die genauso heißt wie jedes von ihr entwickelte Gerät - nämlich Suface - und ebenso als Sparte in der Bilanz geführt wird.
[re:8] JuserName am 20.02. 13:10
+ -
@Knarzi81: Also bist du dir zu 100% sicher und kannst es belegen, dass es was mit Surface zu tun hat?
[re:9] Stefan Trunzik am 20.02. 13:17
+ -
@Knarzi81 & @JuserName: Knarzi hat die Überschrift schon richtig gedeutet. Das Patent weist auf ein faltbares Produkt hin, bestätigt aber keine Produktion oder 100%tige Planung. Microsoft selbst spricht im Patent zwar nur von "Device", aber nahezu sämtliche aktuelle Hardware läuft unter der Marke "Surface".

Sollte das Patent also zeitnah für ein Gerät verwendet werden, sehen wir das sicher mit diesem Zusatz im Namen. Ich behaupte jetzt einfach mal, dass es sich bei dem faltbaren Gerät nicht um eine Xbox, ein VR-Headset oder Zubehör wie eine IntelliMouse handeln wird. ;-)
[re:10] Knarzi81 am 20.02. 13:25
+ -
@JuserName: Nein, genauso wenig wie ich die Aussage zu deinen Deutschkenntnissen nicht zu 100% belegen kann, denn du könntest ja auch gerade lediglich ein Brett vorm Kopf haben... für mich weist es trotzdem drauf hin.
[o3] Matico am 20.02. 10:41
+1 -
Spannendes Konzept. Aber mobile Geräte mit denen man nicht telefonieren kann bzw. die keine nennenswerte Auswahl an Touch optimierten Apps anbieten werden immer ein Produkt für Randgruppen blieben. Wenn es ein Tablet ist - also nicht ganz so mobil - muss ich es nicht knicken. Wenn es ein Smartphone mit Zusatzfunktionen ist, dann wird es spannend.
[re:1] Spacerat am 20.02. 11:49
+ -
@Matico: Da gebe ich dir recht. Selbst wenn diese 2 in 1 Handy/Tablet die beste Hardware und beste Software hat, dann sind immer noch keine Apps da. Wer soll das kaufen? Nach WP7/8, WM10 und Window 8 Tablets wird das keiner mehr kaufen.
[re:1] PakebuschR am 20.02. 21:06
+ -1
@Spacerat: Windows Tablets verkaufen sich doch heute noch auch wenn man da eher zum 2in1 greift nur zum Telefonieren/WA muss man immer ein Extra Gerät mitschleppen und dann passen die halt auch nicht in die Hosentasche.
[re:1] Spacerat am 21.02. 09:30
+ -
@PakebuschR: Welche reinen Windows Tablets gibt es denn noch? Mit Windows 8.1 hatte Microsoft meiner Meinung nach das beste Betriebssystem für Tablets. Man konnte fast alles mit seinen Daumen steuern. Mit Windows 10 wurde das alles wieder ausgebaut und fast kein Hersteller verkauft mehr reine Windows Tablets. Die 2 in 1 werden zu 80-90% als Laptop benutzt.
[re:1] PakebuschR am 22.02. 01:16
+ -
@Spacerat: Die 2in1 werden doch teils auch ohne Tastaturcover verkauft, flatbar werden die dann auch viel interessanter.
[o4] FuzzyLogic am 20.02. 11:11
+ -3
Sehe auch keinen Nutzen in einem faltbaren Gerät. Eine solche Konstruktion kann nur unter Kompromissen realisiert werden, dem steht ein zu geringer oder vielleicht gar nicht vorhandener Zusatznutzen gegenüber. Das Surface ist ja im Prinzip auch so ein Beispiel, es ist als Laptop nicht so gut wie ein klassischer Laptop und als Tablet nicht so gut wie ein ipad (ja ich benutze iPad als Synonym für Tablets, da keine ernstzunehmende Konkurrenz existiert). Nur beim Surface ergibt sich ein Zusatzbutzen durch den vielseitigen Schanier und die abnehmbare Tastatur, damit ist es optimal gür den Stylus nutzung.
[re:1] Tomarr am 20.02. 11:25
+1 -
@FuzzyLogic: Also ich habe ja das Surface Pro 2 noch mein eigen, und okay, als harter Laptopersatz taugt es nicht so ganz, liegt aber eben halt auch an der Leistung und natürlich an der Displaygröße von ich glaube 11 Zoll irgendwas. Da hätte ich mir z. B. 13,3 Zoll gewünscht was dann einer DIN-A4-Seite entsprochen hätte. Aber wenn ich die Wahl habe mit welches Teil ich eher mal mit nehme, Also Alienware 17 R4 gegen Surface Pro 2, da gewinnt bei mir eindeutig das Surface.

Aber warum du nun sagst es taugt als Tablet nichts verstehe ich nicht. Vielleicht ist es deiner Softwareauswahl geschuldet oder so. Weil wenn man entsprechende Apps nutzt die dann halt im Touchmodus gut zu bedienen sind ist eigentlich alles OK. Lediglich das Desktop-Word oder Excel würde ich in der Tat nicht unbedingt im Touch Modus großartig bedienen wollen.
[o5] lasnik am 20.02. 11:12
+4 -5
schön wieder etwas was sie als letzter anfangen und als erster aufgeben? ^^
[re:1] Knarzi81 am 20.02. 12:12
+1 -1
@lasnik: Die Gerüchte reichen bei MS weiter zurück als bei allen anderen!
[o6] Unglaublich am 20.02. 11:30
+ -1
Während MS von einen solchen Gerät und OS träumt, steht bei Samsung bereits das "Galaxy Fold" in den Startlöchern.
[re:1] gutzi4u am 20.02. 12:54
+1 -2
@Unglaublich: MS träumt von einem Android OS?
[o7] MatnacWolf am 20.02. 13:03
+1 -4
Glauben die MS-Fanboys wirklich, dass jemals wieder ein Smartphone oder "smartphone-ähnliches Produkt" von MS auf den Markt kommt? Sie haben ihre Smartphone-Sparte selbst zugrunde gerichtet und auf die Fans geschissen.
Das sage ich übrigens als ehemaliger Lumia-Fanboy, der noch vor Jahren nicht im Traum daran gedacht hat bei Android landen (zu müssen).
[re:1] Tomarr am 20.02. 14:22
+ -1
@MatnacWolf: Nun, die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Und die Lumias fand auch ich sehr ansprechend. In meinem Fall noch immer besser als Android oder iOS. Letztendlich ist es ja auch Geschmackssache. Aber wenn mal wieder etwas in dieser Richtung erscheinen sollte bin ich wahrscheinlich dabei, und ich denke viele Andere auch. Oder angesichts des ehemaligen Marktanteils und des geschrumpften Vertrauens halt einige Wenige. Aber schick wäre es schon.
[re:1] MatnacWolf am 20.02. 14:28
+ -1
@Tomarr: Ich kann nicht nachvollziehen, wenn überhaupt noch irgendjemand einem Produkt von MS vertraut. Klar waren die Lumias klasse. Und das OS ist auch heute noch Android (und natürlich dem beschränkten ios) überlegen, aber will man sich ein zweites Mal von MS verarschen lassen?
[re:1] Tomarr am 20.02. 14:43
+ -
@MatnacWolf: Das ist halt so der Zwiespalt. Wenn die Produkte dann keiner kauft wird es wieder eingestampft, ganz logisch, und diejenigen die es haben wollten und gekauft haben sind wieder die Gelackmeierten. Kauft man es gehört man vielleicht zu den Gelackmeierten. Von daher beißt sich die Ratte selber son bisschen in den Schwanz.
[re:2] PakebuschR am 20.02. 21:11
+ -2
@MatnacWolf: Muss ja nicht von MS sein, der mobile Hosentaschen PC braucht nur ein OS mit entsprechender Kompatibilität, da liegt Windows nahe.
[re:1] MatnacWolf am 20.02. 21:48
+1 -1
@PakebuschR: Ändert aber nichts an mangelnden Apps und an dieser Situation wird sich nichts mehr ändern.
[re:1] PakebuschR am 21.02. 07:51
+ -
@MatnacWolf: Da will ich auch eher Desktop Apps, ist dann schließlich ein Hosentaschen PC und kein Smartphone, wenn dann Telefonie + WA geht passt das schon für viele. Wäre aber auch eine Mischung aus Windows/Android interessant, je nachdem ob auf oder zugeklappt...
[re:3] MatnacWolf am 20.02. 21:49
+ -
War mir doch klar, dass die angesprochenen Personen komplett getriggert sind :-)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies