Apple iPhone XI: Gleiche Displays und leichte Design-Updates erwartet

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] noneofthem am 18.02. 13:27
+4 -4
Ok. Also nachdem Huawei das Design von Apple "übernommen" hat, übernimmt Apple nun die Features von Huawei. Nice.
[o2] Andre Passut am 18.02. 13:46
+1 -7
Ist dass Mittlerweile Trend dass alle paar Monate neue Handys vorgestellt werden? Glauben die wirklich man kauft 2 - 3 mal im Jahr ein neues Telefon?
[re:1] SDJ am 18.02. 13:52
+5 -1
@Andre Passut: Wenn das Iphone vorgestellt wird, wird wieder (wie immer) ca. ein Jahr vergangen sein. Das die Gerüchteküche schon viele Monate vorher brodelt ist hingegen schon nahezu immer normal.
[re:2] ArcaJeth am 18.02. 13:52
+2 -2
@Andre Passut: neue iPhones gibt's regelmäßig einmal im Jahr
[re:3] adrianghc am 18.02. 13:53
+1 -1
@Andre Passut: Abgesehen von Ausreißern wir dem SE werden neue iPhones stets einmal im Jahr im September vorgestellt, das wird auch diesmal nicht anders sein.
[re:1] Andre Passut am 18.02. 13:57
+1 -1
@adrianghc: Ja stimmt schon, aber ist man wirklich so verrückt und brauch jedes Jahr ein neues Telefon? Ich nutze meine Handya 2 - 3 Jahre, also bis sie schon fast auseinanderfallen.
[re:1] bear7 am 18.02. 15:38
+2 -1
@Andre Passut: ja und Apple soll sich nach deinem Zyklus richten?

oder kann nicht das erste Drittel der Weltbevölkerung 2019 kaufen, das zweite 2020 und das dritte 2021...
und schon haben wir einen 3 Jahres Zyklus...

oder ist der eigene Tellerrand Mal wieder zu hoch???
[re:4] FatEric am 18.02. 13:56
+3 -
@Andre Passut: Der Markt verlangt das. sollten sie keine neuen Geräte vorstellen, verkaufen sie noch weniger. Und was soll die Aussage, dass eine Person 2-3 Geräte im Jahr kaufen soll. Es gibt immer irgendwo jemanden, der genau jetzt ein neues Gerät braucht.
[re:5] PeterZwei am 18.02. 13:56
+1 -1
@Andre Passut: Es gibt seit dem ersten iPhone einmal pro Jahr ein neues iPhone. Also jetzt seit mehr als 10 Jahren.
[re:1] Andre Passut am 18.02. 13:57
+1 -
@PeterZwei: Ich rede nicht nur von iPhones.
[re:1] PeterZwei am 18.02. 13:59
+2 -2
@Andre Passut: Sollen sich alle Smartphone-Hersteller absprechen und die Dinger gleichzeitig einmal pro Jahr veröffentlichen? Oder was genau ist jetzt dein Problem?
[re:2] Andre Passut am 18.02. 13:58
+2 -6
@PeterZwei: Habe noch nie Apple Geräte besessen.
[re:1] loo_i am 18.02. 14:45
+1 -3
@Andre Passut: Cool.
[re:2] Andre Passut am 18.02. 15:08
+1 -6
@Andre Passut: Warum krieg ich dafür ein Minus? Ist dass etwas verwerfliches dass man keine Apple Geräte nutzt?
[re:6] topsi.kret am 18.02. 14:45
+2 -
@Andre Passut: Es besteht allerdings auch die Möglichkeit, dass nicht alle Nutzer auf der Welt zur gleichen Zeit den Einstieg in die Smartphonewelt vollzogen haben, sodass hier durchaus eine Staffelung im Alter der im Umlauf befindlichen Smartphones vorkommen kann. Während sich ein Besitzer eines 2-3 Jahren alten Gerätes gegen einen Neukauf entscheidet, könnte der Nachbar mit seinem 4-5 Jahre altem Gerät durchaus über eine Neuanschaffung nachdenken.
[o3] M4dr1cks am 18.02. 15:16
+1 -2
Abgesehen, dass ich vom Preis-Leistungsverhältnis von Appleprodukten gar nichts halte, finde ich dass das XR einfach nur ein schlechter Kompromiss ist. Wenn man schon für ein Telefon unnötig sein Geld rausschmeißen will, kommt es auf die 300 Euro mehr für die XS-Max-Reihe auch nicht mehr an.
[re:1] steve_1337 am 18.02. 15:40
+2 -
@M4dr1cks: na eh, 300 euro, peanuts halt
[re:1] M4dr1cks am 19.02. 14:58
+ -
@steve_1337: Mal ehrlich - du bist bereit an die 900 euro für die Sparversion auszugeben? Na wenn schon dann richtig.
[o4] Matico am 18.02. 15:39
+2 -1
Meine Gründe für einen Wechsel wären: Notch verschwindet, Display wird sehr viel besser, USB-C kommt, 5G ist an Bord. Wahrscheinlich fehlt das alles. Spare ich Geld...
[re:1] avril|L am 18.02. 16:59
+1 -2
@Matico: Notch Desing ... ok ist ausbau fähig, Display sehr viel besser ... Naja für WhatsApp reicht es doch ;) ... USB-C ... wäre mir persönlich egal wann es kommt und 5G ... Echt jetzt ? Wie wäre es wenn man überall erst einmal 3G / LTE ohne Funklöcher etc hätte ? Was nützt mir dann 5G ?
[re:1] Matico am 19.02. 08:00
+ -
@avril|L: Ich mag das Notch Design. Aber natürlich wäre ein Handy ohne Notch und ohne Rand immer besser als mit. Das ist nur logisch - also zumindest für mich. USB-C wünsche ich mir einfach als Standard für meine Geräte. Diese verschiedenen Kabel nerven einfach. Ich habe mindestens 3 Kabeltypen im Einsatz. Stört mich. Das neue iPad hat ja auch USB-C, wie man dann beim Handy bei Lightning bleiben kann bzw. will erklärt sich mir nicht. 5G bietet mir einfach eine Zukunftssicherheit bei einer Investition. Wenn 5G sagen wir mal in 3 Jahren schon ganz gut läuft will keiner mehr ein Telefon ohne kaufen. Du machst aber genau den Fehler den viele Menschen im Netz machen. Du siehst nur deine Welt. Nicht die der anderen. Ich wohne zentral und habe keine LTE Funklöcher. Und WhatsApp ist auch nicht die Triebfeder meines Handykonsums ;)
[re:1] avril|L am 19.02. 16:53
+ -
@Matico: Du sagst ich lebe in meiner Welt was LTE etc angeht ? Nur weil Du keine Probleme hast und anscheinend einen Perfekten Netzausbau hast, muss das leider nicht für alle zutreffen. Also lieber alle konstant 3G/LTE und dann kann man gerne ausbauen ;) Zumal es mir nicht klar ist, warum ein Smartphone eine XXL Bandbreite benötigt. Um ein Film sich anzusehen oder Musik zu streamen, reicht LTE doch völlig aus.

Mir persönlich wäre es lieber in Bus und U-Bahn konstant Netz zu haben und ich lebe in Berlin und könnte jedesmal kotzen wenn ich in der U-Bahn sitze und kein Netzt habe.

Auch wenn an vielen Bahnhöfen WLAN existiert .... während der fahrt hab ich kein Empfang oder wenn nur Edge. Das würde sich mit 5G, 6G etc auch nicht ändern. Ausbau ist wichtiger als immer der schnellste zu sein. Schlimm genug das Rumänien etc weit aus besser da stehen als das reiche Deutschland oO
[re:1] Matico am 19.02. 17:02
+ -
@avril|L: 5G ist essentiell für fast jeden Fortschritt in diesem Land. Ohne 5G keine mobil verfügbare KI etc. Wir brauchen es unbedingt. Die Landwirtschaft braucht es, der Verkehr braucht es und viele mehr. Zumindest wenn wir im Bereich Effizienz mit der Welt mithalten wollen. Ich brauche es nicht am Handy, habe ja beschrieben das es eher um den Investitionsschutz geht als den wirklichen Bedarf. Das steht da, musst du nur lesen. Und der Ausbau von 5G steht dem Ausbau von LTE nicht Weg. Das sind unterschiedliche Projekte die sich eher ergänzen als aussetzen. Das den Providern die vielen Menschen in der Stadt wichtiger sind als wenige Menschen auf dem Land ist das eigentliche Problem. Kein 5G vs LTE.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz