Jetzt auch mobil Kommentieren!

20H1: Microsoft zeigt Preview für über-übernächste Windows 10 Version

Von Nadine Juliana Dressler am 14.02.2019 21:04 Uhr
20 Kommentare
Microsoft hat heute erstmals eine Vorab-Version der über-über-nächsten Windows 10 Version veröffentlicht. Windows Insider können damit nun ein Build testen, das den Entwicklungszweig 20H1 repräsentiert, also im ersten Halbjahr 2020 regulär veröffentlicht werden soll.

Das Windows Insider-Team steckt mitten in den Vorbereitungen für die Veröffentlichung des nächsten großen Feature-Updates für Windows 10. Die kommende Version läuft derzeit noch unter dem Projektnamen 19H1, was für das Jahr und das Veröffentlichungs-Halbjahr steht - also für das erste Halbjahr 2019. Weitergesponnen gibt es so auch bereits Previews für Windows 10 19H2 und jetzt erstmals eine offizielle Vorabversion für Windows 10 20H1.

Zuvor vorgestellte Neuerungen im Windows 10 Build 19H1:

Test für Skip Ahead startet

Dieses neue Build für den Release 20H1 trägt die Nummer 18836 und steht ab sofort für alle Windows Insider zur Verfügung, die sich in dem Releasezweig "Skip Ahead" anmelden konnten. Traditionell lässt Microsoft für Skip Ahead nur eine begrenzte Teilnehmerzahl zu und hat die Anmeldungen für diesen Ring nach wenigen Registrierungs-Tagen vor kurzem wieder geschlossen.

Microsoft benötigt "längere Vorlaufzeit"

Dass Nutzer von Skip Ahead nun schon eine Vorschau-Version für das kommende Jahr erhalten ist ungewöhnlich. Windows Insider-Chefin Dona Sarkar erklärt im Blog aber, dass es intern bereits nötig wurde, da einige Dinge, an denen man für 20H1 arbeitet, eine längere Vorlaufzeit benötigen. Neue Funktionen gibt es allerdings nicht zu sehen.

Allgemeine Änderungen, Verbesserungen und Korrekturen für den PC


Bekannte Probleme


Windows 10 FAQ Alle Fragen umfassend beantwortet
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
20 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz