Jetzt auch mobil Kommentieren!

1&1 startet im Februar neue DSL-Tarife, es wird teils günstiger

Von Nadine Juliana Dressler am 03.02.2019 10:18 Uhr
49 Kommentare
Der Internetdienstanbieter 1&1 startet im Februar mit einer neuen Tarifstruktur für DSL. Die Tarife starten bei 29,99 Euro im Monat, im ersten Jahr gibt es für Neukunden satte Rabatte, so dass man ab 9,99 Euro dabei ist. Zudem gibt es neue Tarife für junge Leute bis 28 Jahre.

Alle 1&1-DSL-Tarife sind nun mit einer Internet-Flat ohne Zeit- oder Volumenbegrenzung ausgestattet, dazu gibt es die Telefonflatrate ins deutsche Festnetz. Bei den wählbaren Tarif-Geschwindigkeiten hat der Anbieter dazu den Preis gesenkt, außerdem gibt es höhere Rabatte im ersten Jahr für die Junge-Leute-Angebote plus ein Startguthaben. Dabei gibt es das Startguthaben nur in Verbindung mit den DSL-Tarifen mit 24-monatiger Vertragslaufzeit für Neuverträge oder bei einem Anbieterwechsel.

Verfügbarkeitscheck

Im 1&1 Verfügbarkeitscheck kann man online prüfen, welche Geschwindigkeiten aktuell an einem Wohnort buchbar sind.

Die neuen Tarife heißen wie gehabt "1&1 DSL" plus die Maximal-Geschwindigkeit im Download, also 1&1 DSL 16, 50, 100 oder 250.

Neu ist auch der Router, der nun mit dazu genommen werden kann. In der sogenannten Hardware-Tarif-Option ist jetzt die FritzBox 7520 enthalten, die über zwei Gigabit-LAN (1000 M/Bits) und zwei Fast-Ethernet-Anschlüsse verfügt. Alternativ gibt es weiterhin den HomeServer+ (FritzBox 7530).

Neue Tarife in der Übersicht


1&1 DSL Young für junge Leute bis 28 Jahre


1&1 Shop: Alle Produkte und Leistungen


Großer Internet-Vergleichs-Rechner
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
49 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
1&1 Internet AG
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz