Unsichtbar im Display integrierte Kamera: Erstes Smartphone von Meizu

Von Nadine Juliana Dressler am 22.01.2019 11:15 Uhr
32 Kommentare
Der chinesische Hersteller Meizu soll die Vorstellung des ersten Smartphones mit einer unsichtbar im Display integrierten Kamera vorbereiten. Schon am 23. Januar soll die Präsentation der neuartigen Technik geplant sein.

Die Gerüchteküche überschlägt sich mit neuen Details über das noch nicht öffentlich präsentierte Meizu Vivo Apex 2019. Das Smartphone der Vivo-Reihe soll schon am 23. Januar öffentlich vorgestellt werden, der Konzern hat entsprechende Einladungen an die Presse verteilt (via Phone Radar). Meizu-Gründer Huang Zhang soll dabei eine echte Innovation im Gepäck haben. Die Blicke sind nun auf den verhältnismäßig kleinen chinesischen Anbieter gerichtet, denn es heißt, Meizu hat das erste marktreife Gerät entwickelt, welches ein "Holeless Smartphone" ist, das ohne Display-Aussparungen für Kamera und Sensoren auskommt.


Alles unsichtbar integriert

Das Meizu Vivo Apex 2019 soll Kamera und Fingerabdruckscanner unsichtbar im Display integriert haben. Beim Fingerscanner ist das schon eine bekannte Technologie, doch in Sachen Kamera wäre es eine Welt-Premiere.

Das neue Smartphone wird das Flaggschiff-Modell des Unternehmens sein und neben dem neuartigen Display eine 55 Watt-Schnellladung unterstützen. Viel mehr ist zu dem neuen Gerät eigentlich noch nicht bekannt. Es gibt einige technischen Zeichnungen und ein Werbebild, das beim chinesischen Netzwerk Sina Weibo aufgetaucht war.

Lang gehegter Wunschtraum

Die Integration aller wichtigen Komponenten und Sensoren unsichtbar in das Display ist ein lang gehegter Wunschtraum, für die Ingenieure sicherlich ebenso wie für Anwender. Bisher dominieren noch Smartphones mit der bekannten Notch, also einer Aussparung im Display, in der Kamera und Co. untergebracht sind, den Markt.

Die Konkurrenz schläft dabei natürlich nicht. Der Elektronik-Riese Samsung hatte erst im Dezember mit dem Galaxy A8s sein erstes Smartphone mit einem gelochten Display vorgestellt.

Dabei umfließt das Display die Kamera, die aber auf Dauer zu sehen ist, also anders als bei dem neuen System von Meizu.

Meizu Apex 2019

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
32 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz