Jetzt auch mobil Kommentieren!

Galaxy S10: Fingerscanner im Display kommt, aber nicht für alle Modelle

Von John Woll am 21.01.2019 18:46 Uhr
2 Kommentare
Bereits in wenigen Wochen will Samsung bei einem Unpacked-Event die neuen Modelle der S10-Reihe vorstellen. Eine Analyse der Software liefert jetzt erstmals eine Bestätigung, dass der Hersteller auf Fingerabdruck­scanner im Display setzt - das gilt aber wohl nicht für alle Varianten.

Der Code von Samsung Pay bestätigt den Scanner

Wie ein Blick in unser Samsung-Special zeigt, gibt es schon seit Jahren Berichte darüber, dass Samsung den Fingerabdruckscanner gerne in das Display seiner Smartphones integrieren würde - schon beim Galaxy S8 und Galaxy S9 soll sich der Konzern ohne Erfolg um eine solche Technik bemüht haben. Im letzten Jahr hatten dann andere Konzerne wie Vivo und OnePlus erste Modelle vorgestellt, bei denen die Identifizierungsmethode auf diese Art realisiert wurde. Im Galaxy S10 scheint Samsung jetzt aber endgültig nachziehen zu können. Die Spezialisten von XDA-Developers haben bei der Untersuchung der neuesten Version der Samsung Pay App jetzt Hinweise darauf entdeckt, dass Samsung den Fingerabdruckscanner bei einigen S10 Modellen im Display integriert.

Samsung Galaxy S10 Fingerabdruck-Sensor

"In unserem Teardown haben wir zwei sehr deutliche Hinweise auf einen Fingerabdruckscanner im Display entdeckt", ist in der Meldung von XDA-Developers zu lesen. Wie die Verfasser weiter schreiben, wird dabei auch direkt der offizielle Code-Name des Galaxy S10 genannt. Samsung hat die beiden Verweise auf die kommenden Spitzen-Modelle demnach im "Fenster für die Zahlungsautorisierung" der App integriert, das bei Zahlungen mit Samsung Pay oder in unterstützten Online-Shops angezeigt wird. Die App prüft demnach in ihrer neuen Version, ob das Gerät über einen Fingerabdruckscanner im Display verfügt, wird dieser registriert, wird das Benutzerinterface entsprechend angepasst.

Render-Bilder der Galaxy S10 Modelle waren schon 2018 aufgetaucht

Nicht alle Varianten

Neben einem klaren Hinweis auf die Verwendung von Fingerabdruckscannern im Display des kommenden Android-Flaggschiffs liefert die Untersuchung aber auch noch einen Hinweis darauf, dass Samsung diese wohl nicht bei allen Modellen der neuen Galaxy-Generation vorsieht. XDA-Developers kann aus dem Code nicht ermitteln, auf welche Varianten sich dieser bezieht, will aber "gehört haben", dass das erwartete günstigere Modell Galaxy S10E wohl über einen Scanner auf der Seite verfügen wird.

Auch die neuesten Hinweise lassen aktuell also noch genug Raum für Spekulationen. Dass Samsung die Technologie in seine Flaggschiff-Modelle integriert, scheint überfällig. Da der Konzern in diesem Jahr die Galaxy-S-Familie mit mehreren Modellen deutlich größer anwachsen lässt als jemals zuvor, scheint es plausibel, dass günstigere Modelle dabei nicht alle Funktionen mitbringen werden. Spätestens am 20. Februar beim S10-Unpacked-Event werden wir sehen, wie genau Samsung vorgeht.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics Android
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz