Jetzt auch mobil Kommentieren!

Fritz Repeater 310: Ab sofort neue Funktionen mit Update auf FritzOS 7

Von Nadine Juliana Dressler am 16.01.2019 19:38 Uhr
2 Kommentare
Der Netzwerk-Spezialist AVM hat nun auch den FritzWLAN Repeater 310 mit einem neuen Feature-Update versorgt. Besitzer des Repeaters können ihn ab sofort auf das neue FritzOS 7 aktualisieren und die neuen Funktionen ausprobieren.

Schon vor einigen Wochen hatte der Berliner Internet-Spezialist AVM die ersten Repeater & Powerline-Geräte mit FritzOS 7 versorgt, doch der Fritz WLANRepeater 310 blieb bislang außen vor. Nun startet AVM auch für diese Geräte das Update. Der Fritz WLANRepeater 310 bekommt dabei gleich die Version FritzOS 7.01, welches neben den neuen Funktionen auch gleich noch Fehlerbehebungen, Stabilitätsverbesserungen und einige Optimierungen mit sich bringt.


Neue Features mit FritzOS 7.01 laut den Release Notes:


So bekommt man das Update

Besitzer eines entsprechenden Repeaters können nun nach der Aktualisierung suchen und sie über die Online-Update-Funktion auf ihr Gerät bringen. Das Update findet man in der Benutzeroberfläche des Repeaters, wenn man im Internetbrowser "fritz.repeater" anwählt. Dort findet man bei "Assistenten" die Funktion "Update" beziehungsweise "Firmware aktualisieren".

Der FritzWLAN Repeater 310 ist ein besonders kleines und kompaktes Gerät zur Erweiterung des WLAN-Netzwerks. Er ist so klein wie eine Kreditkarte, wiegt 63 Gramm und verbraucht im Betrieb rund 3 Watt. Er unterstützt das Funknetz mit bis zu 300 MBit/s und 2,4-GHz-Band.

FritzBoxen-Bundle Angebote:

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz