GitHub startet kostenlose Zugänge zu privaten Repositories

Von Nadine Juliana Dressler am 08.01.2019 08:33 Uhr
8 Kommentare
Die Erstellung von privaten Repositories, also Sammlungen, die nicht öffentlich geteilt werden, ist bei GitHub ab sofort kostenlos möglich. Diese Repositories können mit bis zu drei Entwicklern genutzt werden und später auch öffentlich gemacht werden.

Microsoft hat die Accounts für GitHub überarbeitet. Neu hinzugekommen ist nun eine kostenlose, unbegrenzte Möglichkeit, private Repositories zu erstellen und mit bis zu drei Entwicklern zu teilen. Bisher waren die kostenlosen Zugänge nur für das Anlegen und Verwalten von öffentlichen Sammlungen gedacht. Mit dem neuen privaten kostenlosen Angebot kommt Microsoft nun all jenen Entwicklern entgegen, die zum Beispiel private Repos verwenden, "um sich für einen Job zu bewerben, an einem Nebenprojekt zu arbeiten oder etwas privat auszuprobieren, bevor sie es öffentlich verbreiten", wird im GitHub-Blog angekündigt.


Das ist nun möglich. GitHub Free enthält unbegrenzte private Repositories. Öffentliche Repositorys bleiben kostenlos und beinhalten weiterhin eine unbegrenzte Anzahl von Mitarbeitern. Damit schafft das Unternehmen jetzt alle Limitierungen bei den privaten Repos ab.

Unterschiede

Einzelpersonen können nun wählen zwischen dem kostenlosen Zugang und den Pro-Accounts für 7 Dollar im Monat. Wer bisher einen Bezahl-Zugang hatte, um die privaten Repos anzulegen, kann ab sofort zum Gratis-Angebot wechseln. Wer mehr als drei Mitarbeiter bei seinen Projekten hinzufügen möchte, muss weiterhin auf den Bezahl-Account ausweichen.

Weitere Änderungen gibt es bei den bisherigen GitHub Developer-Accounts. Sie heißen nun GitHub Pro und sind auch für Entwickler verfügbar, die professionelle Programmier- und Kollaborationsfunktionen benötigen.

Weiterhin bestehen bleiben die GitHub Team-Accounts mit kostenlosen Zugängen für Open Source-Mitarbeit. Damit will GitHub ein einfacheres, einheitliches Unternehmensangebot schaffen.

Siehe auch:
8 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Open Source
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies