Jetzt auch mobil Kommentieren!

Telefon-Probleme für Unitymedia-Kunden mit eigenem Router (Update)

Von Nadine Juliana Dressler am 03.01.2019 09:59 Uhr
14 Kommentare
Kunden des Kabelnetzbetreibers Unitymedia, die einen eigenen Router und nicht einen beim Provider gemieteten nutzen, hatten in den vergangenen Stunden mit Problemen mit ihren Festnetzanschlüssen zu kämpfen. Soweit aktuell bekannt ist, betrifft die Störung über 20.000 Kunden, die seit gestern Abend nicht mehr telefonieren können.

So schnell ist das deutsche Internet im Vergleich

Update 11.50 Uhr: Wir haben einen Großteil der Informationen zu dem Ausfall korrigiert, nach dem sich herausgestellt hat, dass die Informationen über die Ursache und der Auswirkung aus den Medien falsch lagen und mit Informationen von Unitymedia direkt ergänzt. Danke für die entsprechenden News-Einsendungen! Udpate Ende.

Kunden von Unitymedia in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg und Hessen meldeten seit gestern Abend vermehrt Probleme mit dem Telefon-Angebot des Kabel-Anbieters. Das geht aus verschiedenen Medienberichten hervor. Mittlerweile habe man laut dem Unternehmen den Fehler beheben können, so dass die betroffenen Kunden seit heute Morgen wieder über das Unitymedia-Netz telefonieren können - bei einigen läuft es aber noch nicht so wie gewohnt.

Kunden können sich nicht ins Festnetz einwählen

Laut Unitymedia kam es zu einer Störung, die sich ab den frühen Abendstunden des 2. Januars bemerkbar machte. Betroffen sind nach ersten Erkenntnissen nur Kabelkunden, die einen eigenen Router einsetzen. Die Ursache ist dabei noch nicht geklärt, dafür die Auswirkungen: Die Router konnten sich bei der Einwahl ins Netz nicht ordnungsgemäß mit ihrer Rufnummer registrieren, wodurch sie ausgesperrt blieben. Internet und Fernsehen laufen derweil ganz normal und ohne Störung weiter, heißt es von Seiten des Unternehmens.

Probleme auch außerhalb von NRW

Zunächst gab es am Vormittag einzelne Meldungen, nach denen in NRW das Netz von Unitymedia betroffen sei. Später waren dann aber auch von anderen Kunden im gesamten Einzugsgebiet von Unitymedia Meldungen zu lesen.

Was die Störung direkt auslöste ist nicht bekannt. Allerdings wurde bereits vermutet, dass es mit einem Software-Update zu tun haben muss, das intern bei Unitymedia zum Einsatz kam.

Es kehrt langsam wieder Normalität ein

Langsam dürfte bei allen Kunden wieder Normalität einkehren. Schon zur frühen Morgenzeit meldete Unitymedia, dass das Problem durch den Provider behoben worden sei. Nutzer melden aber noch weiterhin Probleme.

Kunden, die noch immer nicht telefonieren können, sollen sich an den Kundensupport wenden (zum Beispiel via Chat, Email oder bei Twitter).

Unitymedia Starterpakete Mehr für dich drin Wochen

Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz