Jetzt auch mobil Kommentieren!

Y5 Lite (2019): Huawei Android-Go-Smartphone mit aktuellen Features

Von Roland Quandt am 03.01.2019 05:25 Uhr
9 Kommentare
Der chinesische Konzern Huawei hat mit dem Y5 Lite in der 2019er-Variante ohne große Ankündigung ein neues Android-Go-Smartphone vorgestellt. Das Gerät bietet eine für ein solches Low-End-Modell recht ordentliche Ausstattung, weil es sich um eine abgespeckte Version eines teureren Geräts handelt.

Das Huawei Y5 Lite (2019) wird seit kurzem auf verschiedenen Landesversionen der Huawei-Homepage gelistet. Die Basis bildet offensichtlich das Huawei Y5 Prime 2018. Auch das neue Modell wird mit einem 5,45 Zoll großen Display ausgerüstet, das im 18:9-Format gehalten ist und mit 1440x720 Pixeln eine ordentliche Auflösung bietet. Dank der Verwendung eines IPS-Panels dürfte die Blickwinkelabhängigkeit sehr gering ausfallen.

Huawei Y5 Lite (2019)

Die technische Basis bildet der altbekannte MediaTek MT6739 Quadcore-SoC, dessen Takt hier wohl bei 1,3 Gigahertz liegen dürfte. Der Low-End-SoC wird zusammen mit nur einem Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut, wie es bei den mit Android Go ausgerüsteten Smartphones vorgeschrieben ist. Der interne Flash-Speicher bleibt unverändert bei 16 GB und kann per MicroSD-Karte erweitert werden.


Bei den Kameras gibt es eine recht einfache Ausstattung, wobei die Hauptkamera auf der Rückseite mit acht Megapixeln Auflösung von einer F/2.0-Blende daherkommt, während die Frontcam bei fünf Megapixeln Auflösung eine F/2.2-Blende hat. Gefunkt wird grundsätzlich nur per n-WLAN im 2,4-GHz-Bereich, aber auch per LTE mit bis zu 150 MBit/s im Downstream und via Bluetooth 4.2. Auf NFC muss man verzichten.

Die Energieversorgung erfolgt mittels eines 3020mAh-Akkus, der über einen simplen MicroUSB-2.0-Port geladen wird. Als Betriebssystem läuft wie erwähnt Android 8.1 in der "Go Edition", also in der für Low-End-Geräte optimierten Ausgabe, bei der viele Apps lediglich Container für Web-Anwendungen sind. Das Betriebssystem ist vor allem deshalb nicht mehr ganz aktuell, weil Google zwar Android 9.0 "Pie" veröffentlicht hat, es davon aber noch keine Go-Edition gibt.

Preislich bewegt sich das Huawei Y5 Lite (2019) in Ländern wie Pakistan und Äthiopien um die 100-Euro-Marke, wobei offen ist, ob es auch in unseren Gefilden auf den Markt kommen soll.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz