Jetzt auch mobil Kommentieren!

Kaum jemand verzichtet für tausend Dollar längere Zeit auf Facebook

Von Christian Kahle am 02.01.2019 09:25 Uhr
58 Kommentare
Vielen Nutzern liegt ihr Facebook-Account durchaus am Herzen. Wie viel Wert die Anwender dem Zugang zu dem Social Network beimessen, lässt sich letztlich durchaus finanziell beziffern. Das zumindest zeigt eine jüngst publizierte Untersuchung, für die Wissenschaftler mit einigem Aufwand recht umfangreiche Daten gesammelt haben.

Da Facebook grundsätzlich kostenfrei zugänglich ist und das Geschäftsmodell zudem keine direkten Aussagen darüber zulässt, was einzelnen Anwendern ihr Zugang zu der Plattform wert ist, mussten die Forscher einen anderen Weg finden. Und sie wählten schlicht die genaue Umkehrung: Welchen Preis müsste man den Usern zahlen, damit sie ihren Facebook-Account über einen definierten Zeitraum komplett stilllegen und nicht mehr anfassen?

Etwas erstaunlich war dabei, dass die Werte sich je nach abgefragtem Zeitraum relativ linear entwickelten. So konnte man bei einer Erhebung unter Studenten mit einer durchschnittlichen Summe von 4,17 Dollar dafür sorgen, dass die Nutzer einen Tag lang nicht auf ihr Facebook-Konto zugreifen. Für drei Tage waren 13,89 Dollar nötig und 37 Dollar für die ganze Woche. Eine einjährige Facebook-Abstinenz konnte man für Preise zwischen 1511 und 1908 Dollar erreichen.

Statistische Ausreißer

Im Wesentlichen haben die beteiligten Wissenschaftler bei verschiedenen Datenerhebungen in unterschiedlichen Umgebungen recht ähnliche Ergebnisse erzielt. Die größten Unterschiede gab es bei einem Test im mittleren Westen der USA, wo Schülern durchschnittlich etwas über 2000 Dollar geboten werden musste, damit diese ein Jahr lang auf Facebook verzichten, während die dortigen Erwachsenen schon mit 1139 Dollar zu bekommen waren. In anderen Regionen oder auch bei überregionalen Online-Aktionen verfestigte sich ein solches Altersgefälle aber nicht.

Die genannten Beträge funktionieren aber natürlich nur unter der Maßgabe, dass die Plattform ihren derzeitigen Stand behält und nahezu alle Leute über sie erreichbar sind. "Wir sagen nicht, dass Facebook damit beginnen könnte, tausend Dollar im Jahr von seinen Nutzern zu verlangen", erklärte der Ökonom Jay Corrigan vom Kenyon College. Denn in der aktuellen Marktumgebung würden dann doch sehr schnell viele User zum nächsten Gratis-Angebot wechseln, was wiederum den Wert eines Facebook-Accounts rasant mindern würde.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
58 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Facebook
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz