Jetzt auch mobil Kommentieren!

Chrome: Entwickler bestätigt nativen Dark Mode-Support für Windows

Einen Kommentar schreiben
[o1] serra.avatar am 01.01. 09:53
+3 -2
Na ich nutze lieber die Erweiterung "Dark Mode"für den Browser, da kann man sich den Dark Mode entsprechend anpassen und für Windows "Object Desktop" mit nem entsprechenden Theme... der Windows Dark Mode ist einfach nur pott hässlich: Nette Idee miese Umsetzung.
[re:1] kkp2321 am 01.01. 10:10
+4 -5
@serra.avatar: Das stimmt leider. Es gibt nur wenige Programme, denen der Darkmode wirklich gut gelungen ist. Die meisten wirken lieblos, so auch der von Windows.
[o2] HeikoK2 am 01.01. 10:45
altes zeug neu verkaufen, vorbei die zeit als man z.b unter amigaOS ein MUI laufen lassen konnte das "völlige" freiheiten gab. jetzt soll man sich ein zweites po-loch freuen das man einen dark-mode für die eine app , die andere app nunmal nicht, hat...lol

frag mich nur wann microsoft auf die glorreiche idee kommt eine kostenpflichtige app anzubieten die das GUI einstellen lässt. wird sicherlich alles noch kommen. quasi bastel dir dein windows selbst und löhne bis der arzt kommt. mir macht es schon arg "sorgen" das man von zwei betriebssystemen massivst abhängig ist. linux könnte zwar aber.... wenn die mal die bedienung windowslike machen würden auf einen nenner kommen würden dann klappts auch mit den "dummies". aber naja, irgendwie wurschteln die dahin und freuen tut sich microsoft und apple, sahnen gut ab.
[re:1] qmert am 01.01. 18:25
+ -3
@HeikoK2: Um Gottes Willen, bitte nicht die Windows Bedienkonzepte in Linux integrieren, die nerven schon in Windows zu genüge. Was sollte das auch bringen? Einen Porsche tunt man ja auch nicht damit er sich wie ein Dacia anfühlt.
[re:1] serra.avatar am 02.01. 12:03
+ -
@qmert: also nen Dacia der die Qualität eines Porsches hat zum Dacia Preis tue ich mir gerne an ;p

Nö nicht wirklich ich bleib bei meinem Mustang ;p
[o3] fluid am 01.01. 16:22
+3 -
Ich finde den Dark Mode eine gute Idee. Aber Microsoft sollte sich mal was von Apple abschauen. Ich selbst bin seit es Windows gibt Windows Benutzer und noch nie Apple Fan gewesen, aber was Skalierung des UI und Dark Mode angeht, ist Apple meilenweit voraus. Die Ideen Like "Object Desktop" waren schon früher Speicherfresser. Ich liebe das ObjectDock, aber es läuft nicht 10 % so geschmeidig wie das Dock unter OSX.
Microsoft sollte sich wieder auf Qualität besinnen. Und wenn man den Dark Mode anbietet und nicht mal der Taskmanager "gedarkmoded" ist, dann ist das mehr als peinlich!

PS.: Schaut Euch den Firefox an. Dark Mode aktiviert - läuft und sieht super in dark aus!
[o4] Launebub am 02.01. 10:27
+1 -
Darkmode unter Windows finde ich bedingt sinnvoll, wobei ein Darkmode bei Smartphones mit Amoled bzw OLED nen top Feature wäre. Allerdings ist da Google anderer Meinung und geht in die falsche Richtung. Alles was hell und weiß ist, frisst sinnlos Akku.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz