Jetzt auch mobil Kommentieren!

FritzBox: Updates, ein Release-Kandidat und eine finale Version sind da

Von Nadine Juliana Dressler am 22.12.2018 10:14 Uhr
22 Kommentare
AVM hat noch einmal eine Reihe neuer Updates herausgegeben. Es gibt neue experimentelle Labor-Versionen für die FritzBoxen 7490 und 7590 sowie für den WLAN-Repeater 1260E. Außerdem ein neues Labor für die Powerline-Adapter 546E und 540E und ein finales FritzOS 7.01-Update für die FritzBox 5491.

Kurz vor den Weihnachtsfeiertagen ist der Berliner Router-Hersteller AVM noch einmal fleißig dabei, neue Firmware bereitzustellen. Die FritzBox 5491, speziell für Glasfaser-Anschlüsse, erhält nun ab sofort auch die neuen Funktionen von FritzOS 7.01. Besitzer dieses Routers können die Aktualisierung laut AVM ab sofort beziehen. Release-Notes stehen aktuell leider nicht zur Verfügung.


Zudem gibt es eine Reihe Neuigkeiten aus dem Beta-Test-Programm von AVM. Nachdem bereits in der vergangenen Woche ein erstes Labor-Update für FritzOS 7.08 erschienen war, stehen für die FritzBox 7490 und die FritzBox 7590 jetzt Fehlerbehebungen und Stabilitätsverbesserungen parat. Außerdem erhält nun auch der erste Repeater, der 1260E, diese Labor-Version.

Die Versionsnummern lauten wie folgt: FritzBox 7490 07.08-64370, FritzBox 7590 07.08-64369 und WLAN-Repater 1260E Version 07.08-64246.

Release-Kandidat erschienen

Die Powerline-Adapter 546E und 540E bekommen noch eine Vorschau-Version für FritzOS 7 - es ist der Release-Kandidat für die fertige Version, die also schon in Kürze in die Verteilung für alle Nutzer der beiden Adapter gehen könnte. Die Repeater bekommen damit eine Reihe neuer Funktionen, unter anderem Unterstützung für den neuen Fritz Hotspot.

Release-Kandidat Powerline-Adapter 546E und 540E

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz