Jetzt auch mobil Kommentieren!

Z5 Pro GT mit Snapdragon 855 & 12 GB RAM: Lenovo will der Erste sein

Einen Kommentar schreiben
[o1] CodeZero1990 am 18.12. 14:33
+ -
Bin mal gespannt wie die Extra Farbe "Scharz" aussehen wird.

Finde ich aber erstklassig, das mit dem Slider Mechanismus.
[re:1] lippiman am 18.12. 14:56
+ -
@CodeZero1990: Es soll auch noch später in gün oder gld kommen ;)
[re:1] CodeZero1990 am 18.12. 14:59
+2 -1
@lippiman: Nein! Echt?
Dann werde ich mein Zelt 3 Wochen vorher bei Mediamarkt aufschlagen müssen um gld erhalten zu können ;D
[o2] Unglaublich am 18.12. 16:43
+1 -
Ich habe mich schon immer gefragt, wozu Lenovo überhaupt Motorola gekauft hat, wenn sie das Potenzial der Marke nicht weiter ausbauen. Motorola kennt man bereits im Handy/Smartphone Sektor, Lenovo verbindet man nur selten mit (guten) Smartphones.
[o3] lasnik am 18.12. 17:19
+2 -
gibt es menschen die sich einen Androiden von Lenovo kaufen möchten? ^^
[re:1] S.I.C. am 18.12. 18:58
+ -
@lasnik: Das P2 war ein tolles Gerät. Schade, dass dort dann bei Android 7.0 Schluss war mit Updates.
[o4] Alfamat am 18.12. 22:38
+1 -3
Potente Hardware, die verfrickelte Software totschlägt. Klasse, mit der Garantie auf keinen Softwaresupport. Motorola mit dem (hier nicht mal erhältlichen) Z³ ins offene "Resterampen"-Messer laufen zu lassen, hierzulande nur den Abklatsch in Form des Z³ Play zu liefern, kein High-End Gerät 2018 vorzustellen und insgeheim an so einem Rohrkrepierer zu tüfteln, der es bestimmt auch nicht nach Europa schafft. Ist das Kunst, oder kann das weg? Eher Letzteres...ein Gerät für den chinesischen Markt, für uns nur nice to know.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz