Jetzt auch mobil Kommentieren!

AVM verpasst FritzBoxen Downgrade-Funktion und mehr clevere Extras

Einen Kommentar schreiben
[o1] tomcat0074 am 17.12. 19:53
+5 -1
na endlich !!!
kann man das Geblinker abstellen
[re:1] TuxIsGreat am 17.12. 20:22
+2 -
@tomcat0074: Mein erster Gedanke eben. Wollte neulich alle LED abschalten und hab zu meinem Erstaunen festgestellt, das dies gar nicht möglich ist. Damit hätte ich nicht gerechnet. Jetzt muss das nur noch für meine 6490 kommen.
[re:1] MancusNemo am 17.12. 22:01
+3 -
@TuxIsGreat: Ich kleb das immer mit doppellagigem Papier und medizinischem Klebeband ab. Das kriegt man rügstandslos einfach wieder weg, sogar von Papier wenn man vorsichtig ist. ^^
[re:1] neuernickzumflamen am 18.12. 12:32
+ -
@MancusNemo: bei der 7590 kann man die LEDs zum Glück dunkel schalten, aber bei der 7490 hatte ich immer 3/4 der LED mit schwarzen Klebeband abgedeckt, ging auch rückstandslos ab^^
[re:1] MancusNemo am 18.12. 12:35
+ -
@neuernickzumflamen: Kapier auch nicht warum die Dinger so fett sein müssen. Status LED Punkte hätten auch genügt.
[re:2] neuernickzumflamen am 18.12. 12:42
+ -
@MancusNemo: ja die haben nachts den Raum schon leicht beleuchtet, aber noch schlimmer ist die Hue Bridge, die ist wie ein Nachtlicht, da braucht man 3-4 Lagen Papier zum abdunkeln xD
[re:3] MancusNemo am 18.12. 13:14
+ -
@neuernickzumflamen: Ja, das wird irgendwie immer schlimmer. Früher war Nachts wirklich ein Zimmer dunkel mittlerweile ist es Taghell, bei den vielen Statusleuchten. Grausam. Man kann mittlerweile Nachts einen Kuli aufheben. Früher in den 80ern wäre das unmöglich gewesen ohne Tastsinn...
[re:2] _tomni_ am 17.12. 23:35
+ -
@tomcat0074: Meine Frau wird das freuen. Hoffe die Final Version kommt zeitnah
[re:3] JasonLA am 18.12. 08:35
+ -
@tomcat0074: Das hatte ich vor einigen Jahren schon mal bei AVM eingeworfen, hat lange gedauert
[re:1] Hanni&Nanni am 25.12. 06:43
+ -
@JasonLA: Besser spät, als nie. :-)
[o2] Rob Otter am 17.12. 22:00
+1 -
"die DSL Datenrate (Sync) kann nun auf Wunsch reduziert werden auf einen Wert der näher an der vertraglich zugesicherten Datenrate liegt"
Ich verstehe das nicht. Eine höhere Datenrate als laut Vertrag hatte ich noch nie, eher deutlich niedriger. Was soll ich da reduzieren wollen?
[re:1] MancusNemo am 17.12. 22:02
+ -
@Rob Otter: Wenn du glück hast kannst du bis zu 110 oder 120 % erhalten. Manchmal leidet aber dann die Stabilität. Also geht man auf den echten vertraglichen Wert, um mehr stabilität zu erhalten. Passt doch.
[re:1] Rob Otter am 17.12. 22:08
+ -
@MancusNemo: OK, danke. Das Glück hatte ich noch nie :-)
[re:1] MancusNemo am 17.12. 22:11
+ -
@Rob Otter: Bei mir wirds immer schneller hab 50 MBit bestellt. Geliefert wurde von anfang an 55. Mittlerweile hab ich regelmäßig 67, manchmal nachts auch 70. Boa is das heftig. Aber bei mir ist die Leitung nicht instabile, zum Glück! :) Zie einfach um und hoffe auf ein bessren Anschluss, so bei mir geschehen. Vorher 350k jetzt 50 MBit! Könnte auch 100 MBit bestellen, lohnt aber (noch) nicht.
[re:1] TierparkToni am 17.12. 23:33
+ -
@MancusNemo: Ist bei mir noch extremer : Laut 1&1 gehen "nur" 50/10, dafür zeigt die Fritz bei vorhandenen 135/55(!) immerhin 55/25 als genutzt an - und das stabil 24/7/365. Dafür, dass vor 2 Jahren nur 16/1 möglich waren, eine enorme Verbesserung, ist aber vermutlich der Aufrüstung auf Vectoring im Verteiler geschuldet...
[re:2] MancusNemo am 18.12. 12:33
+ -
@TierparkToni: Könnte auch eine falsche Beschaltung sein. Wer weiß.
[re:2] 1O1_ZERO am 18.12. 11:23
+ -
@Rob Otter:
ich zahle für 100Mbit, aber es kommen an manchen Tagen 130-140Mbit an, die auch nutzbar sind
hatte noch nie unter 100Mbit ausser im störfall aber da startet die Box das eh neu

dafür hat mein Upload "nur" 36Mbit statt 40Mbit, aber das kann ich verschmerzen
[re:2] Nero FX am 17.12. 22:54
+1 -
@MancusNemo: Bei Vectoring tritt das "Problem" gern auf. Ich hatte eine Zeitlang 50Mbit gebucht aber seit Vectoring war die Verbindung 70-80Mbit und instabil. Mit der Fritz!Box Option zur Verbindungsstabiltät konnte ich etwas gegensteuern (weniger Abbrüche), das geht jetzt einfacher. Im Endeffekt lag der Fehler aber auch an der Fritz!Box Firmware, ein Update (damals noch Labor) behobt die Instabilität aber bei hohem Sync um die 78-82Mbit. Jetzt habe ich 100Mbit im Tarif. Synchronisation auf 80Mbit. 500Meter Kupferleitung fordern eben ihren Tribut.
[re:1] MancusNemo am 18.12. 12:36
+ -
@Nero FX: Zeigt aber auch das die Kupferleitung am Ende ist und nur noch Glasfaser weiterhelfen wird!
[re:1] Nero FX am 18.12. 18:52
+ -
@MancusNemo: da kann ich nur zustimmen. Überhaupt die Idee Vectoring zu nutzen ist ein Eingeständnis das die Kupfer-Doppelader außerhalb der 4 Wände nichts mehr bringt. Aber die Telekom hält daran Fest.

Bei mir haben Sie lieber 480m neues Kupfer durch bestehende Leerohre gejagt statt eine Glasfaser zu nehmen und an der Ecke (an der schon ein KVZ sowie Stromkästen stehen) einen DSLAM aufzubauen. Von dieser Ecke bin ich ca 20-30m entfernt, nach mir kommen aber nochmal 700m Kabel (auf Masten) und mind. 100 Haushalte. Die bekommen teilweise nur VDSL16, so ein Schwachsinn.
[re:2] MancusNemo am 18.12. 20:41
+ -
@Nero FX: Tja marktwirtschaft auf Infrastruktur macht sich halt nicht gut, aber finden ja alle geil. Dann fresst was ihr bestellt. Schade das die Politiker nicht mal unter ihren Entscheidungen selbst leiden müssen, dass würd ich denen mal wünschen! Was glaubste wie schnell dann die Probleme gelöst würden. Nämlich mit Lichtgeschwindigkeit. Aber der kleine Mann soll im Dreck schwimmen!
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz