Windows Defender: KI-Technologie soll Malware-Angriffe vorhersagen

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Windows 10 User am 14.12. 19:36
+2 -
Na wenn das zuverlässig klappen könnte, dann wär das doch mal ein echter Schachzug. :)
[re:1] Goodplayer am 14.12. 23:42
+1 -
@Windows 10 User: G Data hat kürzlich etwas ähnliches vorgestellt:

Antiviren-Software mit KI-Technik: G Data setzt auf DeepRay
https://www.heise.de/security/meldung/AV-Software-G-Data-setzt-KI-Technik-gegen-Malware-4228746.html
[re:1] freakedenough am 14.12. 23:46
+2 -
@Goodplayer: die haben aber nicht die Masse an analysedaten..
[re:1] Goodplayer am 16.12. 05:52
+ -
@freakedenough: Die AV-Hersteller sind recht kooperativ und tauschen sich gegenseitig über neue Schadsoftware aus. Auch wenn da ein Hersteller mal vor ein paar Jahren nicht ganz so nett gewesen sein soll ...

"Kaspersky soll Konkurrenz mit Fake-Malware geschadet haben"
https://www.golem.de/news/security-kaspersky-soll-konkurrenz-mit-fake-malware-geschadet-haben-1508-115780.html
[o4] Selawi am 15.12. 09:35
+1 -
Kaggle - den Namen hatte ich zwar schon einmal gehört,die Site aber nie besucht...bis eben
Und war erstaunt was für eine große Sammlung an Datasets die dort haben.
Wer also Datenmaterial für seine KI-Anwendungen sucht, findet dort reichlich.
War mir nicht so ganz klar....aber jetzt ist die Seite bei mir mal gebookmarked

Und wollten wir nicht alle mal eine KI-Anwendung mit dem Dataset der: "1000 Canabis Genomes"
schreiben ? ;-)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies