"Avengers: Endgame": Nie zuvor startete ein Trailer so enorm durch

Von Christian Kahle am 10.12.2018 11:04 Uhr
9 Kommentare
Der Cliffhanger, mit dem das Superhelden-Epos "Avengers: Infinity War" zu Ende ging, hat offensichtlich eine enorme Wirkung entfaltet. Zahlreiche Zuschauer können es offensichtlich kaum erwarten, einen Vorgeschmack auf die Fortsetzung zu bekommen und bescherten dem ersten Trailer zu "Avengers: Endgame" neue Rekorde.

Nie zuvor ist eine Vorschau auf einen kommenden Kinofilm binnen weniger Stunden nach ihrer ersten Veröffentlichung so oft angesehen worden. Nach Angaben der Marvel Studios verzeichnete man binnen der ersten 24 Stunden immerhin 289 Millionen Abrufe. Damit wurde sogar das große Interesse an "Avengers: Infinity War" noch einmal übertroffen, wo es der erste Trailer binnen eines Tages auf 230 Millionen Views brachte. An dritter Position liegt derzeit Disneys "The Lion King" mit 224,6 Millionen Abrufen.

Marvel hatte den Trailer am vergangenen Freitag veröffentlicht. Seitdem kochte die Begeisterung geradezu über. Das zeigen nicht nur die genannten Abrufzahlen, bei denen die Streams der offiziellen Releases auf YouTube, Facebook und Twitter zusammengerechnet wurden. "Avengers: Endgame" kam binnen der ersten 24 Stunden auch auf 549.000 Mentions auf Twitter. Das ist deutlich mehr als beim Vorgänger "Infinity War", bei dem 389.000 verzeichnet wurden. 349.000 Mentions registrierte man hingegen bei "Black Panther".

Avengers: Endgame
videoplayer

Es ist noch Leben

"An die großartigsten Fans der Welt: Danke, dass ihr vom Beginn bis zum Endgame dabei seid und #AvengersEndgame von den Marvel Studios zum meistgeschauten Trailer in der Geschichte gemacht habt", erklärten die Produzenten des kommenden Kinofilms über den offiziellen Twitter-Account.

Und auf die weitere Geschichte darf man durchaus gespannt sein - nachdem Marvel zuvor schon dafür sorgte, dass es zumindest kein Happy End ohne ziemlich bitteren Beigeschmack mehr geben dürfte. Immerhin hat Thanos gut die Hälfte des Lebens im Universum ausgelöscht. Aber Iron Man (Robert Downey Jr.), Captain America (Chris Evans), Black Widow (Scarlett Johansson) und einige andere sind noch keineswegs endgültig geschlagen. Fans müssen sich allerdings noch bis Ende April gedulden.

Siehe auch: Streaming-Dienst: Disney plant exklusive Serien mit Marvel-Helden
9 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies