Jetzt auch mobil Kommentieren!

WatchOS-Update: Apple startet EKG-Funktion der Apple Watch in USA

Von Nadine Juliana Dressler am 06.12.2018 21:10 Uhr
5 Kommentare
Apple hat wie angekündigt soeben das watchOS-Update auf Version 5.1.2 freigegeben. Damit startet nun die EKG App in den USA, die ein Elektro­kar­diogramm aufzeichnen und somit über irreguläre Herzrhythmus-Vorfälle informieren kann.

Die neue EKG-App wurde in den USA schon genehmigt, in Deutschland steht das noch aus. Die Elektrokardiogramm-Funktion ist der neuen Apple Watch Series 4 vorbehalten. Mit dem watchOS Update 5.1.2 gibt es aber auch einige weitere Verbesserungen bei der Erkennung von Herz- und Kreislaufproblemen, die für alle Apple Watch-Modelle ab der ersten Generation zur Verfügung stehen. Aber auch diese Neuerung wird erst mal nur in den USA zu haben sein.

Apple Watch Series 4 mit EKG-Funktion vorgestellt

Einzigartiges Feature

Auf die neuen Herz-Überwachungsfunktionen warten viele neugierig, denn Apple hat mit der Bekanntgabe des neuen Features einiges an Staub aufgewirbelt. Die EKG-Funktion ist einzigartig auf einem Gerät der Endnutzer-Klasse und vor allem bei einer Smartwatch und erfüllt dennoch den Anspruch an ein medizinisches Produkt, um auch tatsächlich verlässliche Daten und Auswertungen zu sammeln und aufzuzeichnen.

Daher benötigt die EKG-App allerdings auch die Freigabe der Behörden.

Apple Watch Series 4


Apple Watch Series 4

In der App funktioniert die Erstellung des EKG über die Digital Crown. Man muss sie 30 Se­kunden halten und erhält dann eine Herz­rhyth­mus­information. Diese zeigt, ob das Herz in einem normalen Muster schlägt oder ob es Anzeichen von Vorhofflimmern (AFib) gibt. Alle Aufzeichnungen, die dazugehörigen Klas­sifi­zie­rungen und die festgestellten Symptome werden in der Health App in einem PDF gespeichert, das mit Ärzten geteilt werden kann.

Andere Neuerungen

Das Update bringt aber noch andere Funktionen mit sich und ist daher auch ohne die EKG-App interessant.

Dazu gehören Änderungen für die Verfügbarkeitsanzeige bei Walkie-Talkie, und neue so genannte Infograph-Komplikationen für die Mail-, Karten-, Nachrichten-, Freunde-, Home-, News-, Telefon- und Remote-App.

Zudem unterstützt die Watch ab sofort den direkten Zugriff auf Filmtickets und Coupons, wenn die Watch an ein kompatibles kontaktloses Lesegerät gehalten wird. Neu hinzu gekommen sind auch noch Benachrichtigungen und animierte Glückwünsche, wenn man beim Aktivitäts-Wettbewerb am Tag die tägliche Höchstpunktzahl erreicht.


Datenblatt Apple Watch Series 4
Gehäusematerial Aluminium
Größen 40 + 44 mm
Display OLED, kapazitiver Touchscreen, druckempfindlich
CPU Apple S4 64 Bit Dual-Core CPU
Betriebssystem Watch OS 5
Schnittstellen Bluetooth 4.2, WLAN 802.11b/g/n, Cellular (Optional)
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Pulsmesser, Barometer, EKG, Fallsensor
Kompatibilität Ab iOS 11
Speicher 8 GB
Stromversorgung Akku, Betriebszeit ~ 18 Stunden
Maße + Gewicht 44mm: 42,5 x 36,4 x 11,4 mm, 32,3 Gramm (ohne Band)
Besonderheiten Freisprecheinrichtung, GPS, GLONASS, 5ATM
Preis Ab 429 Euro (GPS), Cellular ab 529 Euro (GPS + Cellular)
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Watch Wearables Smartwatch Apple Apple iOS
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz