Jetzt auch mobil Kommentieren!

Surface Book 2: Microsoft stoppt Update wegen Bluescreen-Problemen

Einen Kommentar schreiben
[o1] dudelsack am 06.12. 16:13
+4 -2
Richtig absolut mega peinlich! Und das fällt ihnen nach 10 Tagen auf?
Naja nur weiter so Microsoft.
[re:1] bear7 am 06.12. 16:20
+4 -7
@dudelsack: und du hast natürlich ein Surfacebook und hast jetzt auch den Bluescreen???
> oder bist du hier nur zum Trollen?

Also mein SB2 läuft mit neusten Update Problemfrei
Fazit: nicht jeder hat den Fehler, also fällt er auch nicht instant auf...

Mega Peinlich sind die Kommentare welche immer und immer gegen Microsoft schießen müssen.
Klar, es ist gut und wichtig, das Winfuture darüber berichtet. Und es ist auch gut und wichtig, dass Microsoft mehr an der Qualität feilt...

Aber es ist absoluter Bullshit dass zu viele über Produkte ihren Senf dazu geben müssen, welche die Produkte noch nicht mal gesehen haben ^^
[re:1] dudelsack am 06.12. 19:08
+5 -
@bear7: ein bsod auf einem eigenen Gerät IST peinlich. Vor allem in der jetzigen Zeit. Das ist kein Trollen, das ist traurig!
Bei Windows reden sich immer alle auf Treiber raus und 3rd Party Programme, aber dies ist jetzt das hauseigene Stück Hardware! Und deshalb: peinlich!
[o2] Stefan_der_held am 06.12. 17:40
+4 -1
Das ist eine never-ending-Story vom allerfeinsten... Eine News mit Kardinalfehler jagt die nächste in Verbindung mit Windows 10 und Updates... aber ja: ich wurde verschrien als ich dagegen wetterte, dass Windows 10 Updates automatisch installiert und dem Benutzer kaum noch Möglichkeiten der Selbst-Entscheidung gibt. Bravo Microsoft... einfach Bravo...
[o3] ritterhusen am 06.12. 22:11
+1 -
Ich hatte einen blauen Screen inklusive eines verzerrten Geräusches mit dem Vermerk das es ein unerwartetes Problem gab und der Rechner nun neu gestartet werden muss. Ist das jenes Problem?
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz