Jetzt auch mobil Kommentieren!

Windows 10 Oktober Update: Nvidia-Update behebt Edge-Abstürze

Von Nadine Juliana Dressler am 05.12.2018 10:05 Uhr
12 Kommentare
Nutzer des Windows 10 Oktober Updates mit einer Nvidia GeForce-Grafikkarte sollten ein neu angebotenes Treiber-Update durchführen. Microsoft und Nvidia hatten zuvor von einem Problem berichtet, durch das beim Abspielen von Videos der Webbrowser Edge unerwartet beendet wird.

Um diese Abstürze nun zu beheben, gibt es bereits neue Aktualisierungen für die Grafikkarte. Aufgetreten war der Fehler nach dem kumulativen Windows 10-Update für die Version 1809 vom November Patch-Day. Edge reagierte beim Abspielen von Videos unter Umständen nicht mehr, blieb hängen oder stürzte richtig ab. Wie weit verbreitet das Problem ist, ist nicht bekannt.

Die Neuerungen im Windows 10 Oktober 2018 Update
Bei Microsoft heißt es in einem Support-Dokument für das Windows 10 Oktober Update nun im Abschnitt der bekannten Fehler, dass es jetzt eine Lösung gibt.

Bekannte Probleme:


GeForce Hotfix-Treiber Version 417.21

Dies ist der GeForce Hotfix-Treiber Version 417.21, der die folgenden Punkte behandelt:


Jetzt aktualisieren

Das Problem wird mit dem erneuerten Treiber-Update behoben. Laut Nvidia wird der Fehler in Edge mit dem GeForce Hotfix-Treiber Version 417.21 ausgemerzt. Nutzern wird empfohlen, die angebotenen Hotfixes herunterzuladen und zu installieren, um die beschriebenen Probleme zu beheben.

Mittlerweile steht auch schon ein weiteres Update auf Version 417.22 bereit, welches wir im WinFuture Downloadbereich mit anbieten:

Download Nvidia GeForce - Grafikkartentreiber (Windows 10) Download Windows 10: Kumulativer Patch für das Oktober-Update
Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Oktober Update:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
12 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Nvidia
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz