Jetzt auch mobil Kommentieren!

ASUS ZenFone Max M2 & Max Pro M2: Offizielle Bilder der Akku-Monster

Von Roland Quandt am 30.11.2018 11:13 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV
Der taiwanische PC-Hersteller ASUS bringt am 11. Dezember mit dem ASUS ZenFone Max M2 (ZB631KL) und Zenfone Max Pro M2 (ZB633KL) zwei neue Mitglieder der Mittelklasse-Reihe auf den Markt, die erneut vor allem mit extrem großen Akkus überzeugen sollen. Das Design wird dabei ebenso aktualisiert wie die durchaus attraktive Hardware-Ausstattung. Jetzt liegt uns eine umfangreiche Bildergalerie zu den Geräten vor.

ASUS setzt bei der ZenFone Max-Serie auch in diesem Jahr wieder auf eine zweistufige Einteilung: Das Basismodell bietet einen Großteil der Features der Pro-Version, wobei der Unterschied vor allem bei den verwendeten Prozessoren besteht. Während das ASUS ZenFone Max Pro M2 mit einem Qualcomm Snapdragon 660 Octacore-SoC mit acht bis zu 2,2 Gigahertz schnellen Kernen arbeitet, hat das ASUS ZenFone Max M2 "nur" einen Snapdragon 636 unter der Haube, welcher "nur" 1,8 Gigahertz Maximaltakt erreicht.

ASUS ZenFone Max Pro M2


Die beiden Geräte nutzen jeweils ein 6,0 Zoll großes Display mit 2340 x 1080 Pixeln, bei dem es sich um ein IPS-LCD handelt, das im 19.5:9-Format gehalten ist. Der Bildschirm ist bei den Geräten jeweils mit einer "Notch" am oberen Rand versehen, die jedoch beim Max M2 etwas breiter ausfällt als beim Max Pro M2. Am unteren Ende gibt es auch hier wieder ein schmales "Kinn", das ebenfalls je nach Modell unterschiedlich breit ist.

ASUS ZenFone Max M2


ASUS ZenFone Max M2


Der Arbeitsspeicher des ZenFone Max M2 ist je nach Modell bis zu vier Gigabyte groß, während der interne Flash-Speicher je nach Variante 32 oder 64 GB fasst. Beim ZenFone Max Pro M2 sind es wiederum vier GB RAM und je nach Modell 64 oder 128 GB Flash-Speicher, die wohl wieder mittels MicroSD-Kartenslot erweitert werden können.

Das ASUS ZenFone Max Pro M2 hat eine Hauptkamera mit 12 Megapixeln und einem Sony IMX486-Sensor auf der Rückseite verbaut, der der Hersteller eine 5-MP-Cam zur Seite stellt. Beim Max M2 ist laut unseren Informationen eine 13-Megapixel-Kamera auf der Rückseite verbaut, wobei noch keine weiteren Angaben zum zweiten Sensor der Dualcam-Einheit vorliegen. Auch zum Akku wissen wir in diesem Fall noch nichts.

Anders sieht es beim ASUS ZenFone Max Pro M2 aus: Die Taiwaner verbauen hier einen mit 5000mAh erneut sehr groß dimensionierten Akku, der in Verbindung mit der Mittelklasse-CPU für enorme Laufzeiten sorgen soll. Während das Max M2 mit einer Metallrückseite daherkommt, setzt ASUS beim Max Pro M2 auf eine Abdeckung aus Glas. Die offizielle Vorstellung der Geräte erfolgt am 11. Dezember, weshalb uns auch noch keine Angaben zu den Preisen vorliegen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Asus WinFuture Exklusiv Stromversorgung Qualcomm
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz