Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon erlässt jetzt die Versandkosten: So bestellt ihr ohne Aufpreis

Von Christian Kahle am 29.11.2018 00:05 Uhr
53 Kommentare
Der Handelskonzern Amazon hat zwar gerade seine großen Rabatt-Tage rund um den Black Friday und die Cyber Monday-Woche hinter sich gebracht, doch in der Vorweihnachtszeit geht es natürlich weiter mit besonderen Aktionen. Jetzt lockt das Unternehmen erst einmal mit einem kompletten Erlass von Versandgebühren deutsche und österreichische Kunden auf die Plattform.

Während die Stammkunden im Prime-Programm ohnehin entsprechende Vorzüge genießen, wird nun auch den normalen Nutzern in Deutschland und Österreich ein entsprechendes Aktions-Angebot gemacht. Im Standardversand erhebt Amazon auch bei kleineren Bestellungen keine Gebühren, wenn die Käufer bestimmte Bedingungen erfüllen. Unter anderem will das Unternehmen natürlich sicherstellen, dass nur Kunden in den Genuss des Erlasses kommen, bei denen dies mit einem gewissen Werbeeffekt verbunden ist.

Amazon: Versandfrei-Aktion

Dies wird dadurch gewährleistet, dass vor dem Abschicken der Bestellung im Kassenbereich der Aktionscode "VERSAND" eingegeben werden muss. Das Angebot gilt auch nur für Produkte, die mit "Versand durch Amazon" gekennzeichnet sind - denn anderen Händlern, die lediglich die Plattform Amazons nutzen, kann das Unternehmen natürlich nicht vorschreiben an dem Programm teilzunehmen.

Start war erfolgreich

In der vergangenen Woche hat Amazon sein Weihnachtsgeschäft traditionell mit der Cyber Monday-Woche eingeleitet und in deren Rahmen zahlreiche Sonderangebote ins Rennen geschickt. Das Interesse war immerhin so groß, dass beispielsweise der kleine Smart-Lautsprecher Echo Dot komplett ausverkauft war. Und auch bei den gesamten Bestellmengen und Umsätzen dürften wieder neue Rekorde erreicht worden sein.

Für alle, die an den Aktionstagen umsonst darauf warteten, dass ein Artikel günstiger angeboten wird und die nun eben zum normalen Preis zuschlagen wollen, ist der Erlass der Versandkosten zumindest ein kleiner Trostpreis. Wie man Amazon kennt, wird es in den Wochen bis Weihnachten aber auch sicherlich noch weitere Aktionen geben. Sonderangebote gibt es ja ohnehin durchgängig - und die besten davon findet ihr wie gewohnt weiterhin auf unserer Übersicht im Vergleich zu den Preisen anderer Händler:

Die täglichen Blitzangebote in der bewährten WinFuture-Übersicht
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
53 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz