Samsung Galaxy S9/S9+: Android 9.0 Beta mit One UI jetzt verfügbar

Von Roland Quandt am 19.11.2018 17:47 Uhr
2 Kommentare
Samsung hat heute wie angekündigt mit der Auslieferung einer ersten öffentlichen Betaversion von Android 9.0 "Pie" für seine aktuellen Flaggschiffmodelle Samsung Galaxy S9 und S9+ begonnen. Mit der Beta können interessierte Tester jetzt auch erstmals die neue Samsung One UI ausprobieren.

Samsung bietet deutschen Nutzern ab heute die Möglichkeit zum Bezug der Betaversion seiner Interpretation von Android 9.0 "Pie" inklusive der erst zur Samsung Developer Conference in der letzten Woche vorgestellten vollkommen überarbeiteten hauseigenen Benutzeroberfläche, die ab sofort die Bezeichnung Samsung One UI trägt.

Samsung One UI
Samsung One UI...


Samsung One UI
...verändert viel

Wer die neue Ausgabe ausprobieren möchte, muss wie üblich bedenken, dass es bei einer Betaversion durchaus noch einige Probleme geben kann, die den Nutzungsalltag unter Umständen massiv beeinträchtigen können. Man sollte vor dem Download also grundsätzlich eine Sicherung aller wichtigen Daten vornehmen, um einem möglichen Verlust durch Probleme mit der Beta vorzubeugen.

Samsung One UI

Der Bezug der Samsung One UI Android 9.0 "Pie" Beta ist ausschließlich über die sogenannte Samsung Members App möglich, in der man sich zunächst für den Bezug der Vorabversion anmelden muss. Außerdem gilt, dass sich Besitzer des Samsung Galaxy Note9 noch etwas in Geduld üben müssen, weil sie derzeit noch nicht im Zuge des Betaprogramms mit der Vorabversion bedient werden.

Wer sich erfolgreich registriert hat, kann im Anschluss darauf hoffen, bald eine Benachrichtigung für den Bezug der Betaversion zu erhalten. Erst dann ist der Download der Testausgabe von Samsungs neuer Oberfläche auch tatsächlich für das jeweilige Gerät verfügbar.

Die neue Samsung One UI wurde vor allem auf eine leichtgewichtigere Optik getrimmt, mit der man versucht die Bedienung vor allem bei der Verwendung von nur einer Hand zu erleichtern. Außerdem bekommt Samsungs Oberfläche nun erstmals einen offiziellen "Dark Mode", bei dem das Interface nicht nur augenschonend sondern auch energiesparend dunkel gestaltet ist.
2 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Samsung Galaxy S20
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies