Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon bewirbt Skype-App für Amazon Echo: Start in Kürze (Update)

Von Nadine Juliana Dressler am 15.11.2018 19:29 Uhr
16 Kommentare
Erst vor kurzem hat Microsoft einen geschlossenen Betatest für Skype auf Amazon Echo-Lautsprechern aufgelegt. Nun soll der offizielle Start schon kurz bevorstehen, erste Werbevideos dazu sind bereits aufgetaucht.

Wie der üblicherweise gut informierte Twitter-Nutzer WalkingCat jetzt gezeigt hat, bereitet Microsoft derzeit alles für den offiziellen Start von Skype auf Amazons Echo-Geräten vor (via Dr Windows). WalkingCat veröffentlichte zwei Kurz-Videos, die die Verwendung von Skype mit den Echo-Lautsprechern bewerben. Microsoft hatte bisher noch kein Wort über den Starttermin der neuen App für die Echo-Reihe verloren, aber wie es aussieht, steht man in Redmond bereits in den Startlöchern.


Nachtrag 17.11.: Amazon hat damit begonnen, die Skype App für die Echo-Geräte mit auf den Produktseiten anzukündigen. Dort heißt es jetzt:

Skype für Amazon Echo

"Sie können Personen, die ein Echo-Gerät oder die Alexa App haben (Skype bald verfügbar), per Sprachbefehl anrufen und ihnen Nachrichten schicken. Verbinden Sie sich direkt über Drop In mit anderen kompatiblen Echo-Geräten in Ihrem Haushalt". Nachtrag Ende.

Offizielle Details gibt es bisher noch wenige. Man darf erst einmal davon ausgehen, dass die Skype-App für Amazon Echo auch in Deutschland genutzt werden kann, denn der Betatest war Ende Oktober unter anderem in Deutschland, den USA, Kanada, Mexiko, Großbritannien, Indien und Australien gestartet.

Geschlossene Beta

Amazon und Microsoft hatten sich aber auf einen geschlossenen Betatest geeinigt, bei dem die Nutzer durch eine Verschwiegen­heits­ver­einbarung gebunden werden und keine Informationen zur Skype-Funktion veröffentlichen dürfen. Entsprechend dürftig sind nun auch Details zur App.

Für Skype mit Alexa eignen sich folgende Geräte:


Zusammenarbeit von Amazon und Microsoft ausgeweitet

Amazon und Microsoft hatten ihre Kooperation in Sachen Sprachassistenten bereits vor einiger Zeit deutlich ausgeweitet. Unter anderem startete eine Kooperation, um Amazons Alexa auf Windows 10 PC zu bringen. Die dazugehörige App ist seit vergangener Woche erhältlich.

Amazon Echo: Der Sprachassistent für den Alltag im großen Test
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon Echo
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz