Jetzt auch mobil Kommentieren!

Netflix macht's asiatisch: Altered Carbon und Pacific Rim bald als Anime

Von Christian Kahle am 08.11.2018 10:07 Uhr
8 Kommentare
Der Streaming-Konzern Netflix wird in der nächsten Zeit die Fans des Anime-Genres mit großen Eigenproduktionen versorgen. Für Inhalte, die in der letzten Zeit große Erfolge auf der Leinwand oder als Serie feierten, hat sich das Unternehmen die Rechte für Zeichentrick-Umsetzungen gesichert.

Dabei sind zwei Produktionen besonders hervorzuheben: Zum einen wird die Cyberpunk-Serie "Altered Carbon", deren zweite Staffel frühestens im kommenden Jahr erscheinen wird, auch in Form einer Anime-Serie erzählt werden. Und auch die hierzulande vor allem über die Action-Filme bekannte "Pacific Rim"-Reihe, deren Inhalte ohnehin prädestiniert für eine entsprechende Umsetzung sind, wird Netflix als Anime produzieren.

Entsprechende Ankündigungen machte das Unternehmen auf seinem jüngsten Asien-Event in Singapur. Neben Konzernchef Reed Hastings trat dort auch Robin Wright auf die Bühne, die vielen vor allem aus der Rolle der Claire Underwood in Netflix' erster großer Erfolgsproduktion House of Cards bekannt ist, auf. Nachdem die Serie nun beendet wurde, will diese sich verstärkt hinter den Kameras engagieren. Was hier kommen wird, ist aber derzeit noch unbekannt.

Altered Carbon: Neuer Trailer zur Netflix-Sci-Fi-Serie veröffentlicht

Neue Serien für alle

Klar ist hingegen, dass sich bei Pacific Rim der Kreis schließt. Die großen Jaeger-Kampfmaschinen stammen selbst schon aus dem Anime-Bereich und wurden aus diesem in die Realverfilmungen übernommen. Jetzt kehren sie wieder zurück und Netflix wird dabei durchaus einiges an prominenten Machern aufbieten. Für die Drehbücher zeichnen hier unter anderem Craig Kyle und Greg Johnson verantwortlich, die bereits die Skripte für "Thor: Ragnarok" und "X-Men: Evolution" lieferten.

Da Netflix seine eigenen Produktionen stets weltweit verfügbar macht, dürfen sich die Freunde der asiatischen Zeichentrick-Kunst also durchaus freuen. Und neben einigen weiteren Anime-Produktionen sollen auch verschiedene Netflix-Serien aus Asien kommen. Darunter beispielsweise Mystery- und Drama-Produktionen aus Thailand.

Animes:


Serien:


Siehe auch: Netflix mit starkem Herbst-Programm - Diese Eigenproduktionen gibt's
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Netflix
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz