Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neues Surface Pro 3 Update kommt ohne Security-Fix für Infineon-Chips

Von Nadine Juliana Dressler am 08.11.2018 09:03 Uhr
3 Kommentare
Microsoft hat ein Update für Surface Pro 3-Geräte veröffentlicht. Die Aktualisierung behebt Probleme mit dem Geräte-Manager, verbessert die Sicherheit von Bluetooth und vom Netzwerk-Controller. Das Update wird daher allen Besitzern eines Pro 3 empfohlen.

Von den Sicherheits-Problemen mit den TPM-Chips von Infineon ist in der Update-Historie für das Surface pro 3 allerdings nichts zu lesen. Vor kurzem wurde bekannt, dass es für die Pro 3-Serie mit den TPM-Chips von Infineon eine Sicherheits-Aktualisierung gibt, die aber nur manuell und damit mit erhöhtem Aufwand installierbar ist. Entsprechend groß war die Hoffnung, dass Microsoft das Problem löst und die nötige Aktualisierung per Windows Update nachliefert, doch in dem jetzt veröffentlichten Update ist davon nichts zu lesen.


Wenige Details

Das muss allerdings auch nicht heißen, dass das nun verteilte System-Update nicht auch die Infineon-Schwachstelle behebt. Microsoft belässt derzeit die Informationen zu den neuen Updates nur sehr knapp und damit nicht unbedingt aussagekräftig. Wir haben uns die Notizen zu den Updates angeschaut und übersetzt.

Besitzer eines Surface Pro 3, die mit mindestens Windows 10 Version 1703 unterwegs sind, erhalten die Updates automatisch.

Release-Notes

Die folgenden Updates werden für Surface Pro 3-Geräte auf Windows 10 Creators Update, Version 1703 oder höher, bereitgestellt:


Im Downloadcenter von Microsoft ist das Update aktuell noch nicht zu finden, dort wird noch ein zuletzt im September verteiltes Update angeboten.

Nachschlag: Microsoft Surface Pro 3 im Test
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz