Jetzt auch mobil Kommentieren!

Office 2019: Microsoft hat still und leise die Preise erhöht

Von Roland Quandt am 02.11.2018 17:13 Uhr
30 Kommentare
Microsoft hat wie erwartet bei Office 2019 leicht an der Preisschraube gedreht. Das Unternehmen hat die Preise für bestimmte Varianten seines Büropakets um bis zu 10 Prozent angehoben, wobei die für Privatkunden zu empfehlende Standalone-Variante offenbar nicht von dem Preisanstieg betroffen ist.

Wie ComputerWorld berichtet, hat Microsoft den Preis bei zwei Varianten von Office 2019 leicht nach oben geschraubt. Entsprechende Ankündigungen gab es von Microsoft bereits im Juli, als man andeutete, dass die Preise für kommerzielle Lizenzen von Office 2019 um 10 Prozent steigen würden.

Bei Office 2019 sieht die Preisgestaltung bei den normal im Einzelhandel erhältlichen Retail-Paketen bzw. Download-Varianten mit Produktschlüssel-Karte nun wie folgt aus. Die günstigste Variante in Form von Office 2019 Home & Student bleibt im Preis unverändert, wobei diese Ausgabe nicht für den geschäftlichen Einsatz lizenziert ist.

Die Neuerungen in Office 2019
Bei Office 2019 Home & Business wird hingegen an der Preisschraube gedreht. So kostet diese Ausgabe, welche die günstigste offiziell für den geschäftlichen Einsatz lizenzierte Variante darstellt, in den USA nunmehr 249,99 US-Dollar, was einer Preissteigerung von neun Prozent gegenüber Office 2016 entspricht. In Deutschland ist der Preis ebenfalls leicht gestiegen und liegt nun bei knapp 300 Euro, nachdem zuvor 280 Euro verlangt wurden.

Bei Office 2019 Professional geht es ebenfalls aufwärts, sind die Preise in den USA doch von 399,99 Dollar auf nunmehr 439,99 Dollar um glatte zehn Prozent nach oben gegangen. In Deutschland werden sogar 539 Euro fällig, nachdem Office 2016 in der Professional-Ausgabe zuvor für 479 Euro verkauft wurde.

Schon im Vergleich zu Office 2013 hatte Microsoft die Preise leicht erhöht. Die Redmonder versuchen seit Jahren, immer mehr Kunden zum Abschluss von Office 365-Abonnements zu bewegen. Gegen eine monatliche Gebühr erhält der Kunde dabei stets jeweils die neuesten Versionen seines Office-Pakets geliefert, ohne immer wieder neu in eine Standalone-Ausgabe investieren zu müssen.

Download: Microsoft Office 2019 als Testversion herunterladen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
30 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Office
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz