Umstellung von Google Drive auf Google One startet jetzt in Deutschland

Von Nadine Juliana Dressler am 01.11.2018 19:29 Uhr
15 Kommentare
Im Mai hatte Google angekündigt, die Cloud-Angebote des Unternehmens rundum zu erneuern. Neben neuen Preisen gab es auch einen neuen Namen, "Google One", der jetzt auch in Europa eingeführt wird.

Ab heute wird Google peu à peu auch in Europa mit der Einführung des Cloudspeichers Google One in Angriff nehmen. Wie es dazu im Google Blog heißt, werden mit der Umstellung alle kostenpflichtigen Speicherplatzabos von Google Drive zu Google One überführt. Kunden müssen nichts machen, die Migration erfolgt nach und nach.

Google One
Google One heißt das neue Speicherangebot, welches für Familien nutzbar ist

Mehr Speicher, geringere Kosten

Insgesamt soll mit dem neuen Angebot alles einfacher und besser werden, so Google. Das heißt es gibt mehr Speicherplatz für geringere Kosten, zudem lässt sich ein Google One-Konto mit mehreren Familien Mitgliedern teilen. Man wählt dazu einfach einen Speicherplan und kann dann mehrere Personen hinzufügen, die den Speicher mit nutzen dürfen.

Wer bereits ein Google Drive-Speicherplatzabo hat, wird automatisch auf Google One umgestellt. Google informiert über die Änderung zeitnah per Email, damit die Nutzer rechtzeitig Bescheid wissen und sich nicht über den neuen Namen wundern.

Neue Preise

Google One startet mit 15 Gigabyte gratis Speicherplatz. Im nächsten Schritt gibt es dann 100 Gigabyte für 1,99 Dollar im Monat, 200 Gigabyte für 2,99 Dollar bis hin zu 30 Terabyte für 299,99 Dollar. Sparen lässt sich dabei bei jährlicher Bezahlweise. Die Abos können zudem von bis zu fünf Personen (Familien-Sharing) genutzt werden.

Google One NEU


Google Drive-Nutzer mit einem Abo über 1 Terabyte werden ohne Zusatzkosten auf 2 TB umgestellt.

Download Google Backup & Sync - Gratis-Werkzeug für die Google-Cloud
Download Dropbox - Dateien via Cloud teilen und synchronisieren
Siehe auch:
15 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Google Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies