Jetzt auch mobil Kommentieren!

Sony PlayStation Classic: Diese 20 Spieleklassiker sind ab Werk dabei

Von Roland Quandt am 29.10.2018 20:11 Uhr
22 Kommentare
Die Sony PlayStation Classic ist ein weiteres Beispiel, wie die Hersteller mit Neuauflagen klassischer Konsolen versuchen, noch einmal Geld aus frü­he­ren Erfolgen zu schlagen. Die PlayStation Classic kann man seit einiger Zeit vorbestellen, doch bisher wusste niemand, welche Spiele überhaupt dabei sein würden. Jetzt hat Sony die 20 Titel offiziell bekanntgegeben.

Wie Sony heute verlauten ließ, wird wohl eine recht breite Palette von Spielen auf der Play­Sta­tion Classic vorinstalliert sein, mit der man eine Vielzahl verschiedenster Geschmäcker ab­decken kann. Dazu gehören auch Titel, die einst als Wegweiser für ihr Genre galten oder die­ses gar neu begründeten.


Folgende Titel sind bei der Sony PlayStation Classic ab Werk dabei:


Sony PlayStation Classic - Alle Spiele im Überblick
Wie man sieht, wird tatsächlich einiges geboten. So ist mit Tekken 3 ein Klassiker der Beat-em-Up-Szene dabei, während der erste Teil der Grand Theft Auto-Serie mit seiner 2D-Optik viele Nutzer noch einmal an die Anfänge einer der erfolgreichsten Spieleserien erinnern dürfte. Hinzu kommen beliebte Titel wie Resident Evil und Final Fantasy VII, die Racing-Titel Destruction Derby und Ridge Racer Type 4. Außerdem gibt es mit Titeln wie Rayman auch einige Jump-n-Runs.

Die Sony PlayStation Classic soll ab Anfang Dezember in den Handel kommen und kann schon jetzt über die üblichen Anbieter wie Amazon vorab geordert werden. Die offizielle Preisempfehlung liegt dabei bei recht üppigen 100 Euro. Manch einer dürfte unterdessen noch das Original in Form der PSX zuhause haben und sollte sich daher überlegen, ob die Investition wirklich lohnt.

PlayStation Classic: Sony bringt die revolutionäre Kultkonsole zurück
Weitere beliebte Retro-Konsolen:
Nintendo (NES) Mini
Preis: 54,99 €
TheC64 Mini
Preis: 82,90 €
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz