Jetzt auch mobil Kommentieren!

Qualcomm Snapdragon '1000': Neuer Laptop-SoC nicht nur für Windows

Von Roland Quandt am 29.10.2018 14:31 Uhr
4 Kommentare
Von wegen exklusiv für Windows: Der US-Chipkonzern Qualcomm wird seine neuen mobilen Plattformen der kommenden Generation der ARM-basierten Snapdragon-Prozessoren nicht nur für Geräte mit Microsofts Betriebssystem anbieten, sondern will sie mittelfristig auch in Geräten mit Linux und Chrome OS verwendet sehen.

Im Grunde war es bereits absehbar, denn es gab schon zuvor entsprechende Hinweise, doch erst jetzt hat Qualcomm es nach Angaben von Computerbase offiziell gemacht: Die kommenden Generationen der für den Einsatz in "PC-ähnlichen" Geräten konzipierten Qualcomm-SoCs werden nicht mehr nur in Windows-basierten Systemen zu finden sein.

Qualcomm Snapdragon 850

Anlässlich des 4G/5G-Summits in Hong Kong erklärte Qualcomm, dass man ab dem nächsten Jahr mit den für Laptops und 2-in-1-Geräte konzipierten neuen Chips im Stil des Snapdragon 850 Octacore-SoC auch andere Plattformen bedienen möchte. So sei die Einführung neuer Architekturen geplant, es sollen neue Nutzungsszenarien erschlossen werden und vor allem ist die Unterstützung für andere Betriebssysteme als Windows geplant.

Hinzu kommt, dass Qualcomm eine größere Performance-Bandbreite und mehr verschiedene Preispunkte abdecken will. Dabei deutet sich an, dass sich unsere früheren Berichte bewahrheiten werden, laut denen Qualcomm mit dem Snapdragon 8180 (SCX8180, bisher auch bekannt als Snapdragon "1000" bzw. SDM1000) seinen ersten "richtigen" Laptop-SoC mit bis zu 15 Watt Verlustleistung plant.

Damit würde man zum Beispiel ins Intel-Territorium vordringen, aber dennoch weiterhin mit integriertem LTE-Modem und den Vorteilen einer Fertigung im 7-Nanometer-Maßstab punkten können. Aktuell plant Qualcomm laut Nunes wie erwähnt auch die Unterstützung alternativer Betriebssysteme, so dass neben Windows 10 von den kommenden Chips auch Chrome OS oder Linux unterstützt werden könnten.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Qualcomm
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz