Jetzt auch mobil Kommentieren!

Thermofracking & Co: Bill Gates investiert eine Milliarde in Green-Tech

Von John Woll am 22.10.2018 12:07 Uhr
13 Kommentare
Bill Gates nimmt einmal mehr richtig viel Geld in die Hand, um in einer Zukunftsbranche mit gezielten Investitionen für einen Entwicklungsschub zu sorgen. Rund 1 Milliarde US-Dollar wandern jetzt in Cleantech-Startups, die sich darum bemühen, Alternativen bei der Energie- und Wärmeversorgung zu entwickeln. Das erste Geld geht nach Kalifornien.

Bill Gates - Das Leben des Microsoft-Gründers

Bill Gates investiert in Erdwärme, Batterien und mehr

Breakthrough Energy Ventures: Unter dieser Überschrift hat Bill Gates 1 Milliarde US-Dollar bereitgestellt, die in Unternehmen rund um Innovation im Energiesektor investiert werden. Wie Technology Review in seiner Online-Ausgabe berichtet, hat sich der Microsoft-Mitbegründer aktuell drei große Themen auf seine Finanzierungsliste geschrieben, die mit dem neuen Geldtopf vorangebracht werden sollen: Geothermie, Fusionsreaktoren und Akkuspeicher.

Eines der ersten Cleantech-Unternehmen, das jetzt von Bill Gates eine Finanzspritze erhält, ist Fervo Energy mit Sitz im kalifornischen Berkeley. Das Unternehmen hat es sich zum Ziel gemacht, Verfahren aus dem Fracking von Öl und Gas zur Nutzung von Erdwärme anzuwenden. Bisher ist die Nutzung von Geothermie auf Weltregionen beschränkt, wo der Zugang durch eine relativ schmale Erdkruste erleichtert wird. Das Start-Up will diesen Einsatzbereich deutlich erweitern.

Der besondere Ansatz: Die Technologie soll auch dafür sorgen, dass schon bestehende Geothermieanlagen deutlich mehr Energie gewinnen können, darüber hinaus verspricht das Unternehmen, ganz neue Ansätze und Techniken in diesem Bereich zu etablieren. Gerade mit Blick auf die Energiewende könne Erdwärme eine perfekte Ergänzung zu abhängigen Energieformen wie Wind und Sonne darstellen.

Viele weitere Firmen

Wie heise in seinem Bericht schreibt, zeigt ein Blick auf die Finanzierungsliste von Breakthrough Energy Ventures weitere interessante Begünstigte. Mit Form Energy nimmt Bill Gates Geld für eine Firma in die Hand, die sich um die Entwicklung von Zwischenspeichern für Stromnetze bemüht, mit QuantumScape wird ein Solid-State-Akkuhersteller unterstützt, auch die Biotreibstofffirma DMC Biotechnologies wird Gelder für die Entwicklung von Düngern erhalten.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
13 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Bill Gates Solid-State-Drive
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz