Nokia 8.1: Spezifikationen zum Mittelklasse-Smartphone aufgetaucht

Einen Kommentar schreiben
[o1] Wolfi_by am 20.10. 22:39
Uninteressant... Is kein windows drauf
[re:1] L_M_A_O am 20.10. 22:50
+2 -1
@Wolfi_by: LOL
[re:1] Wolfi_by am 20.10. 23:12
+4 -3
@L_M_A_O: du lachst... Is mein ernst ;-)
[re:1] L_M_A_O am 20.10. 23:35
+8 -2
@Wolfi_by: Das ist noch trauriger :D W10M ist tot und W10 ARM gibt es für Smartphones nicht. Bei Win10 ARM ist ja auch noch die Sache, das es keine Apps wie WhatsApp oder Threema gibt. Ich hätte auch gerne ein mobiles BS von MS, am besten einen würdigen Nachfolger zu WP8.1, aber MS wird mit dem neuen BS wohl nichts mehr erreichen können.
[re:2] mt03c06 am 21.10. 10:19
+3 -
@Wolfi_by: Tja, es nutzt nichts. W10M ist leider tot bzw. wird bis zum endgültigen Ableben nicht mehr weiterentwickelt. Oder anders gesagt: Der Posten des CEO bei Microsoft ist von der falschen Person besetzt. Ein W10M-Enthusiast als CEO der auch die Marketingabteilung entsprechend antreibt wäre wohl nicht schlecht gewesen.
[re:1] NokiaSpecialist am 23.10. 01:23
+ -
@mt03c06: Fanboy-Träumereien. Windows Phone/Mobile hatte nie auch nur die kleinste Chance, ein grosser Player zu werden. Das Commitment von Ballmer, dem typen mit der krummen Nase und Elop war mehr als enthusiastisch. Nokia's damalige Marketingkampagnen waren gigantisch. Windows auf dem Smartphone aber war eine Totgeburt. Das war 2010 klar und ist heute noch viel klarer. Die Defizite, die Nokia als auch Microsoft unter dem Strich einfuhren, sprechen eine klare Sprache. Ein System, das von Anfang an nicht in die Gänge kommt, kommt auch mit drucksen und murksen nicht voran. Die Welt wollte einfach kein mobiles Windows und will es auch weiterhin nicht. Ein paar wenige Fanboys ausgenommen. Die gibt es bei jedem Betriebssystem, haben aber wirtschaftlich keine Relevanz.
[o2] teddy4you am 21.10. 10:07
+ -
Leistungsmäßig wäre das ja ein ganz schöner Rückschritt vom 8.1 gegenüber den 8 und 8 Sirocco?
[re:1] Clawhammer am 21.10. 10:55
+ -
@teddy4you: Verstehe ich auch nicht.
[re:2] FatEric am 22.10. 09:15
+ -
@teddy4you: Ich habe das Gefühl, Nokia versucht in der Mittelklasse seinen Platz zu finden. Und das könnte wohl gelingen, den gute Mittelklasse ist rar gesäht. Im Highend Sektor geht scheinbar alles über die Kamera, kann die Kamera nichts, wird das Gerät in allen Tests verrissen und hier hat Nokia wohl noch Probleme. Das Nokia 9 verschiebt sich ständig und alles andere was Nokia bringt, hat halt eine normale Kamera, die sich aber nicht mit den Highendgeräten Messen kann.
[re:1] NokiaSpecialist am 22.10. 23:17
+ -
@FatEric: Wo verschiebt sich das Nokia 9? Wann wurde es angekündigt? In wie weit hat sich HMD jemals zu einem Nokia 9 geäussert? Oder sprichst du von der medialen Gerüchteküche, die ständig ein Nokia 9 herbeiträumt? Allen voran NPU?

Noch einmal klar und deutlich: HMD hat noch nie ein Nokia 9 angekündigt. Sie haben sich genau ein einziges Mal zu einem möglichen Nokia 9 geäussert und gesagt, dass es kommen würde, wenn man ein Gerät entwickelt hat, das dem Anspruch der Zahl 9 würdig ist. Das war anfangs 2017. Damit hat man klar gestellt, dass man noch nicht so weit ist und am Plan, in den ersten fünf Jahren zur Nr. 3 der Branche zu werden, festhält. Das geht nur über Volumen.
Was nicht angekündigt wurde, kann nicht verschoben werden. Comprende?
[re:1] FatEric am 23.10. 11:02
+ -
@NokiaSpecialist: Es wurde niemals ein Nokia 9 offiziell angekündigt. Es wurden aber schon mindestens 2 unterschiedliche Geräte als Prototypen abgelichtet eines letztes Jahr das andere erst vor kurzem, die als Nokia 9 hätten erscheinen können, aber bisher noch nicht erschienen sind. Heißt für mich, sie haben was entwickelt und es dann aber doch eingestampft. Somit verschiebt sich so ein Highend Flagshiff immer wieder, weil ja daran gearbeitet wird, es aber nicht veröffentlich wird. Ob das Teil dann Nokia 9 heißt oder anders, ist auch egal. Fakt ist, Nokia arbeitet an einem Flagschiffmodell bekommt es aber nicht fertig.
[re:1] NokiaSpecialist am 24.10. 02:45
+1 -
@FatEric: Woher willst du wissen, woher diese Prototypen stammen? Und selbst wenn es echte HMD-Prototypen wären, hat uns das nicht zu interessieren, denn sie haben die Geräte weder angekündigt noch versprochen.
Fakt ist da überhaupt nichts, ausser die Tatsache, dass HMD im Mai 2018 in Shenzhen das "Nokia Mobile Global Future Lab" eröffnet haben. Dort dürften dann zukünftig einmal Flaggschiffe entstehen, wenn HMD genügend liquid ist und nicht mehr primär von neuen Investoren abhängig ist.
Was du da zusammengedichtet hast ist das, wie du dir es vorstellst. Oder warst du bei HMD hinter den verschlossenen Türen und hast dort gesehen, wie sie an einem Flaggschiff arbeiten und es nicht hinbekommen? Dann bleibt die Frage, was sie denn nicht hinbekommen sollten? Einen Snapdragon 845 zu verbauen? Oder den neuesten Sony Exmor Sensor? Wenn HMD heute ein Flaggschiff bringt, dann ist das bestenfalls ein Gerät auf dem Niveau eines S9 oder P20Pro. Das Problem ist nur, dass es diese Geräte schon gibt und ein Bedarf allerhöchstens bei Hardcore Nokia Fans besteht. Dem Rest reichen die Mittelklassegeräte vollends aus.
Wirklich Fakt ist, dass HMD im Moment die Strategie "High Volumes, Low Margins" fährt. Die müssen zuerst wachsen, um konkurrenzfähig sein. Wer das nicht einsieht, ist schlicht uneinsichtig.
Ich könnte dir nun auf Verlangen auch Belege für diese Fakten liefern. Aber kannst du es für deine "Fakten"?
[re:3] ThomasP2 am 22.10. 10:45
+ -1
@teddy4you: Bin da völlig bei dir. Weiß/ verstehe auch nicht, warum man das "alte" 8 immer wieder so "schlecht redet". Es war und ist DAS aktuelle Flaggschiff im Nokia-Portfolio. Das SIROCCO war schon der erste Rückschritt, zwar in "modernerer" Optik, aber wesentlich SCHLECHTERER Ausstattung (schlechtere Kamera-Optik, kein Kopfhörer-Anschluß, keine SD-Karten-Erweiterung mehr). Das einzige Handicap des "alten" ist die grottenschlechte Kamera-App. Ansonsten braucht es sich in keiner Weise hinter den "Top-Geräten" von Samsung usw. verstecken!

UND NUN DAS!!! HMD "macht" offensichtlich nur noch in Mittelklasse-Handys. Dabei zerstören sie pö a pö die unstrittig guten Ansätze. Ich kann das Gedöns über "ein Nokia 9 (?) als neues "Flaggschiff"" nicht mehr hören. Ob es überhaupt kommt, steht in den Sternen. Und wenn, wird es sich wahrscheinlich wieder mit Problemen mit der Kamera-App "herumschlagen". Eine vollumfänglich zufriedenstellende haben sie BIS HEUTE nicht hinbekommen.

Mit dem 8.1 ein weiteres Mittelklasse-Gerät. Warum man das kaufen sollte, keine Ahnung. Es gibt ja nach wie vor (noch) das "Original". Aber "Dank HMD" sicher nicht mehr lange. Wenn das so weitergeht (und davon bin ich leider überzeugt), ist mein derzeitiges 8 mein letztes "Nokia". Leider.
[re:1] NokiaSpecialist am 22.10. 23:18
+ -
@ThomasP2: Und täglich grüsst das Murmeltier...

Edit: Und ja, es heisst "peu à peu". Den Rest kannst du meinem obigen Kommentar entnehmen. Du hast noch zig andere Marken zur Auswahl, wenn dir nicht zusagt, was HMD tut.
[o3] FuzzyLogic am 21.10. 10:22
+ -1
Wenn man sieht was Firmen wie Xiaomi und Honor inzwischen im Preissegment zwischen 200-300€ bieten dürfte es schwer sein sich hier konkurrenzfähig zu platzieren.
[re:1] FatEric am 22.10. 09:15
+ -
@FuzzyLogic: was bieten sie denn, was es bei Nokia nicht gibt?
[re:1] FuzzyLogic am 22.10. 10:19
+ -
@FatEric: einen bessere Preis hätte ich jetzt mal vermutet
[re:1] FatEric am 22.10. 10:22
+ -
@FuzzyLogic: billiger ist per se nicht besser. Zumal es auch Nokia Geräte unter 100€ gibt, die sogar ein Major Android Update erhalten sollen und mit Sicherheitsupdates versehen werden. Möglich, dass die Geräte von Honor und Xiaomi hardwaremäßig besser ausgestattet sind, aber was Software angeht, ist Nokia weit vor diesen Herstellern. 1. gibts regelmäßig Updates auch bei den günstigen Geräten. 2. Es ist keine Bloatware drauf.
[re:1] FuzzyLogic am 22.10. 13:59
+ -
@FatEric: ich habe explizit an das Xiaomi A2 gedacht, das P/L ist schon eine Hausnummer. Das wäre vor 2 Jahren ein 600€ Gerät gewesen. Du hast natürlich recht, billiger ist nicht immer besser. Die Frage ist nur, kann Nokia so eine Leistung auch zu so einem Preis anbieten?
[re:2] FatEric am 22.10. 14:32
+ -
@FuzzyLogic: Von der Hardware eher nicht. Aber die ist auch nicht immer alles. Nokia baut meiner Meinung nach gute Geräte zu einem vernünftigen Preis. Wenn Nokia mit den Softwareupdates so weiter macht, dann ist das durchaus ein Argument, für die höheren Preise gegenüber Xiaomi und Co. Aber wem Updates nicht wichtig sind, der findet eben bei Android genügend Auswahl.
Aber stimmt schon, das Xiaomi A2 schaut echt interessant aus für den Preis.
[re:3] FuzzyLogic am 22.10. 16:18
+1 -
@FatEric: das A2 hat ja genau wie die Nokia Modelle Android One.
[re:2] NokiaSpecialist am 23.10. 01:16
+ -
@FuzzyLogic: HMD verfolgt ein anderes Programm als Xiaomi: Vertrauen. HMD ist ein finnisches Unternehmen, Nokia eine finnische Marke und das allein macht sie für Unternehmen interessant. Der Trend geht da in die Richtung, dass HMD längst von verschiedenen Grossunternehmen kontaktiert wird, um Smartphones für diese bereitzustellen. Das war auch ein Teil bei der Präsentation des Nokia 7.1. Da geht es primär dann gar nicht um das P/L-Verhältnis, sondern einzig darum, dass das Unternehmen, das die Smartphones bereitstellt, komplett vertrauenswürdig ist. Xiaomi, als rein chinesisches Unternehmen, kann diese Vertrauenswürdigkeit nicht bieten. Wir wissen ja, wie die Amerikaner zu Huawei stehen.
[o4] Trampeltier am 21.10. 10:33
+1 -
Ich glaube ebenfalls nicht, dass das tatsächlich die Daten für das Nokia 8.1 sind, sofern es denn auftaucht. Zum einen, weil für das Nokia 7.1 Plus die gleichen Spezifikationen genannt wurden, zum anderen weil da selbst mein "altes" Nokia 7 Plus schneller ist.
[o5] MancusNemo am 21.10. 14:06
+ -
Da ich noch kein einziges Nokia Phone mit LOS gesehen habe, uninteressant, weil der Bootloader wohl durch DRM zu gehalten wird!
[re:1] Clawhammer am 21.10. 22:28
+ -
@MancusNemo: Check das mal ab: https://www.xda-developers.com/nokia-8-bootloader-unlock/
[re:1] MancusNemo am 22.10. 12:37
+ -
@Clawhammer: Was nutzt mir das? Es gibt noch kein official von Lineageos oder /e/ oder Resurection Remix!
[re:1] Clawhammer am 22.10. 14:43
+ -
@MancusNemo: Dann hau mal in die Tasten und fang an das zu ändern! :P
[re:1] MancusNemo am 22.10. 16:36
+ -
@Clawhammer: Bin leider kein Coder. Hab das leider nicht drauf. Aber alles andre von der IT.
[o6] uli_ms am 21.10. 18:31
+ -
Was will Nokia eigentlich ?. Knallt haufenweise Mittelklasse auf den Markt. Bin selber mit dem Nokia 8 aus 2017 zufrieden. Schade das es kein HighEnd gibt von Nokia in einem zeitgemäßen Desing.
[re:1] NokiaSpecialist am 22.10. 23:29
+ -
@uli_ms: Was will HMD? Sie wollen kapitalisieren. Geld verdienen, um zu wachsen. Schon vergessen? Es ist ein Start-Up auf Steroiden. Aber immer noch ein Start-Up. Eigentlich sollten die Feature Phones das massgeblich leisten, aber offensichtlich wächst die Nachfrage nach guten, bezahlbaren Smartphones schneller als gedacht. Womit will man also Geld in die Kassen bringen, um zu wachsen? Mit Geräten, die sich gut verkaufen. High End ist Prestige. Dort investiert man am meisten Geld für die Entwicklung und die Basis, die es sich leisten kann, ist die kleinste. Ein Smartphone für 200 Euro hat nun mal ein um ein viele Faktoren grösseres Publikum. High End kommt, wenn HMD für High End bereit ist. Das wird noch sein Weilchen dauern. Deswegen sind die Geräte in ihrer jeweiligen Preisklasse aber nicht schlechter.

Was will Nokia? Dass HMD viele Geräte verkauft und sie entsprechende "Royalties" erhalten. Die kleineren Modelle haben sich alle global weit mehr verkauft als das Nokia 8. Damit kommt also das Geld rein.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz