Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neue Labor-Updates: FritzOS 7 für weitere FritzBoxen angekündigt

Von Nadine Juliana Dressler am 19.10.2018 19:04 Uhr
8 Kommentare
Der Berliner Routerhersteller AVM hat neue experimentelle Labor-Updates für die FritzOS-Labor-Versionen für die FritzBoxen 7581, 6890 LTE und 6820 LTE veröffentlicht. Laut AVM steht man kurz vor der Freigabe von FritzOS 7 für diese drei Modelle.

Die neuen experimentellen Labor-Updates bringen zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen mit und stehen pünktlich zum Wochenende gleich für drei FritzBoxen bereit. Dabei sind die beiden LTE-Modems FritzBox 6890 LTE und 6820 LTE. Besitzer der entsprechenden Router können die Updates nun laden und ausprobieren. Sollte alles nach Plan laufen, dürfte es bald für diese drei Router das fertige Update auf FritzOS 7 geben.


Änderungen

Für alle Router-Modelle für die es jetzt ein experimentelles Update gibt, stehen die entsprechenden Download-Ordner im Labor-Bereich der AVM-Webseite bereit. In den Download-Paketen ist auch jeweils ein Changelog mit dabei. Genaueres zu den einzelnen Neuerungen er­fährt man wie immer bei AVM. Dort wird auch über weiter bestehende Probleme informiert.

Neue Versionsnummern

Nach dem Update sollten die FritzBoxen folgende OS-Versionen aufweisen: FritzBox 6890 LTE 06.98-62421, FritzBox 6820 LTE 06.98-62419 und FritzBox 7581 06.98-61351.

FritzBox 6890 LTE: Verbesserungen in FritzOS 6.98-62421


Tipps für die Installation

Die experimentellen Laborversionen haben Beta-Status, dadurch bleibt auch immer ein Risiko, in ein Problem hineinzulaufen. Lösungen hält AVM aber ebenfalls parat. Die Downloads gibt es für alle Modelle auf einer Übersichtseite, dort findet man auch Tipps für die Erst-Installation.


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz