Jetzt auch mobil Kommentieren!

0 und 1 Punkt: Surface Laptop 2 und Surface Pro 6 fallen bei iFixit durch

Von Nadine Juliana Dressler am 18.10.2018 09:56 Uhr
44 Kommentare
Seit kurzem sind Microsofts neue Surface Pro 6 und Surface Laptop 2 offiziell erhältlich - jetzt haben sich die Experten von iFixit an das Zerlegen der Geräte gemacht. Wenig überraschend ist ihr Urteil für die Reparierfreundlichkeit, die immer noch mangelhaft ist.

iFixit hat seinen ersten Bericht nach der Zerlege-Aktion des Surface Pro 6 veröffentlicht. Interessant ist der Blick in das Innere des überarbeiteten Tablets vor allem, da sich das Pro 6 rein äußerlich und von den technischen Spezifikationen nur sehr marginal von seinem Vorgänger unterscheidet. Microsoft hatte lediglich eine neuere Prozessoren-Generation verwendet und ansonsten wenig zu technischen Neuerungen verraten. Das Teardown von iFixit hat dementsprechend nun auch kaum Änderungen im Vergleich mit dem Surface Pro der fünften Generation gefunden.

iFixit Surface Pro 6 und Surface Laptop 2

Stattdessen halten die Reparatur-Profis ihre Schelte an Microsoft aufrecht: Das Surface Pro 6 lässt sich durch den massiven Einsatz von Kleber nur sehr schwer reparieren. Im Grunde bleibt bei einem Defekt nur der Komplett-Austausch, was Besitzer eines solchen Geräts während der Garantiezeit nicht stören wird. Anschließend sind die Microsoft-Surface-Tablets aber durchgängig problematische Reparatur-Kandidaten.

Nur einer von zehn Punkten

iFixit vergibt nur einen von zehn möglichen Punkten bei der Reparaturfreundlichkeit.

Zum Vergleich: So sah es auch beim Vorgänger-Modell aus, nur das Surface Pro 4 erhielt noch zwei von zehn Punkten. Zudem wurde bereits ein neues Video veröffentlicht, in dem der Surface Laptop 2 auseinandergenommen wird:



Auch beim neuen Surface Laptop 2 ist vor allem das Fazit zur Reparierbarkeit erschütternd. iFixit vergibt keinen einzigen Punkt. Solch ein Ergebnis ist selbst bei modernen, kompakten Geräten untypisch, denn es heißt ja, dass man quasi keinerlei Möglichkeit für eine Reparatur sieht.

Zurückzuführen ist das beim Laptop auf das problematische Öffnen des Geräts, was kaum ohne Beschädigungen möglich ist, dem festen Zusammenlegen von CPU, RAM und Speicher auf dem Motherboard und dem Verkleben von Modulen wie den Ports und des Akkus.

Microsoft Surface Pro 6 (2018) jetzt bestellen
Intel Core m3-7Y30 Intel Core i5-8250U Intel Core i5-8250U
4 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM
128 GB SSD 128 GB SSD 256 GB SSD
Intel HD 615 Grafik Intel HD 620 Grafik Intel HD 620 Grafik
899 Euro 1049 Euro 1349 Euro
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Intel Core i7 8650U Intel Core i7 8650U Intel Core i7 8650U
8 GB RAM 16 GB RAM 16 GB RAM
256 GB SSD 512 GB SSD 1 TB SSD
Intel HD Graphics 620 Intel HD Graphics 620 Intel HD Graphics 620
1649 Euro 2049 Euro 2449 Euro
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebooksbilliger

Microsoft Surface Laptop 2 jetzt bestellen
Intel Core i5 8250U Intel Core i5 8250U Intel Core i7 8650U Intel Core i7 8650U
13,5 Zoll Pixelsense-Display
Windows 10 im S-Modus (Kostenloses Upgrade auf Windows 10 Home möglich)
Gehäusematerial Aluminium und Alcantara
8 GB RAM 8 GB RAM 8 GB RAM 16 GB RAM
128 GB SSD 256 GB SSD 256 GB SSD 512 GB SSD
Platin Platin, Burgunder
Kobalt und Schwarz
Schwarz Schwarz
Intel HD 620 Grafik Intel HD 620 Grafik Iris Plus Grafik 640 Iris Plus Grafik 640
1149 Euro 1449 Euro 1749 Euro 2349 Euro
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger
Zum MicrosoftStore

Zu Notebookbilliger


Microsoft Surface Pro 6 vorgestellt Neue CPUs & Farben, altes Design Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
44 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Hoch © 2000 - 2018 WinFuture Impressum Datenschutz