Jetzt auch mobil Kommentieren!

Neues Wartungsupdate: AVM bringt FritzBox 7360 auf FritzOS 6.85

Von Nadine Juliana Dressler am 15.10.2018 20:57 Uhr
6 Kommentare
Der Berliner Router-Hersteller AVM hat nun auch dem älteren FritzBox-Modell 7360 noch einmal ein Wartungsupdate spendiert. Wer den Router im Einsatz hat, bekommt jetzt die Aktualisierung auf FritzOS 6.85 und damit eine Reihe von Verbesserungen.

Das Update steht ab sofort für alle Nutzer einer FritzBox 7360 (Version 2) als Online-Update bequem über die Benutzeroberfläche der Geräte (im Webbrowser unter fritz.box) zur Verfügung. Mit Hilfe des Update-Assistenten lassen sich die Router dann einfach mit wenigen Klicks auf die neue Firmware bringen. Alternativ stellt AVM die neue Version auch auf dem Download-Server bereit.


Änderungen im Überblick

Neuerungen gibt es bei diesem Firmware-Update nicht. Die Versionsnummer ist nach dem Update 6.85.

Es ist ein reines Wartungsupdate und verbessert insbesondere die Funktionen Wake on LAN, die Kindersicherung, sowie eine Schwäche in der WPA2-Schlüsselaushandlung. Dazu kommen Fehlerbehebungen für fehlerhafte Portfreigaben und für Telefone. Auch in Sachen Sicherheit hat AVM noch einmal nachgelegt und Verbesserungen eingearbeitet.

Neue und verbesserte Funktionen in FritzOS 6.85

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz