Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft stattet SwiftKey für Android mit Echtzeit-Übersetzung aus

Von Witold Pryjda am 28.09.2018 10:20 Uhr
11 Kommentare
Das Redmonder Unternehmen hat vor rund zweieinhalb Jahren die populäre Android- und iOS-Tastatur SwiftKey gekauft. Das haben viele bisherige Nutzer zunächst kritisch gesehen, doch mittlerweile ist klar, dass die App auch von Microsoft-Technologien stark profitiert. Dazu zählt auch die nun angekündigte Echtzeit-Übersetzungsfunktion.

Für mehr als 60 Sprachen

Android-Nutzer können sich auf eine Funktion freuen, an der Microsoft bereits länger arbeitet und man zunächst auf und für Skype getestet hat. Dabei werden die Funktionen von Microsoft Translator angezapft, das bedeutet, dass man in der Funktionsleiste von SwiftKey ab sofort einen entsprechenden Übersetzungsbutton findet, der auf Knopfdruck das automatische Übersetzen für mehr als 60 Sprachen bietet.

Das bekannte Symbol für Microsoft Translator findet man im über das Plus erreichbare Optionsmenü von SwiftKey und zwar ganz rechts. Nach einer kurzen Einverständniserklärung, über die man zustimmt, dass die Texte an Microsoft übermittelt werden dürfen (das Übersetzen wird nicht lokal, sondern auf den Microsoft-Servern durchgeführt), öffnet sich eine spezielle Translator-Ansicht.

SwiftKey mit Microsoft Translator


SwiftKey mit Microsoft Translator

Dabei erscheint über den Vorschlägen eine Leiste zum Eingeben eines Textes, darüber kann man die Sprachen auswählen, die man nutzen möchte. In der SwiftKey-Box selbst erscheint der Ausgangstext (wir haben das mit Deutsch getestet), die übersetzte Ausgabe ist dann im eigentlichen Ziel auf dem Bildschirm zu finden, also dem Chatfenster oder Dokument.

Das Ganze funktioniert in zwei Richtungen, man kann sich also auch Antworten in einer anderen Sprache übersetzen lassen. Der Microsoft Translator arbeitet in Echtzeit, was laut dem Unternehmen das Wechseln zwischen Apps sowie Hin- und Herkopieren überflüssig macht. Wie erwähnt steht die Funktion derzeit für Android-Nutzer bereit, wann sie auch auf iOS verfügbar sein wird, ist nicht bekannt.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
11 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz