Jetzt auch mobil Kommentieren!

iPhone Xs Max-Vorbestellungen: 'Zu teuer' existiert für Apple-Fans nicht

Von Witold Pryjda am 17.09.2018 16:21 Uhr
HIGHLIGHTS 132 Kommentare
Vergangene Woche hat Apple die Vorbestellungen für seine neuen Produkte gestartet, genauer gesagt waren es zwei neue iPhones und die Apple Watch Series 4 (das iPhone Xr folgt im Oktober). Offizielle Zahlen legt der kalifornische Konzern zwar nicht vor, der über hervorragende Kontakte verfügende Analyst Ming-Chi Kuo hat aber dennoch Informationen dazu.

Vergangene Woche hat Apple seine neuen iPhones vorgestellt, genauer gesagt waren es das iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr. Letzteres ist das günstigste der drei neuen Apple-Smartphones, dieses Mal ist es aber anders als noch im Vorjahr, denn das Einsteigermodell kommt nach den Topgeräten - 2017 kam das iPhone X später. Dazu kommt dann auch noch die neue Smartwatch der Kalifornier, die Apple Watch Series 4. Auch diese konnte man vergangene Woche erstmals vorbestellen.

Laut Apple Insider, das eine aktuelle Analyse des renommierten KGI Securities-Experten Ming-Chi Kuo zu sehen bekam, sind die Vorbestellungen insbesondere für das iPhone Xs Max hoch. Die Hochpreisstrategie von Apple scheint die Kunden nicht abzuschrecken, im Gegenteil. Denn das Topmodell der Kalifornier, das es ab 1249 Euro gibt, verkauft sich demnach deutlich besser als das 100 Euro günstigere iPhone Xs.

Apple stellt das iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr vor

China fährt auf das Max ab

Vor allem in China ist das iPhone Xs Max sehr populär. Das liegt an gleich mehreren Features, die die Kunden im bevölkerungsreichsten Land der Erde ansprechen. Dazu zählen das große Display, Dual-SIM-Unterstützung sowie die Ausführung in Gold.

Die Popularität des 6,5 Zoll großen iPhones geht auf Kosten des kleinen Bruders, denn laut Kuo bleibt das iPhone Xs unter den Erwartungen. Vermutlich greifen die Kunden nach dem Motto "Wenn schon, denn schon" zur Max-Ausführung, alle anderen warten wohl bis 16. Oktober und bestellen dann das iPhone Xr, das ist das günstigste des Herbst 2018-Trios von Apple.

Apple Watch Series 4 mit EKG-Funktion vorgestellt
Überraschend hoch ist laut dem Analysten auch die Apple Watch Series 4-Nachfrage. Denn in gleich mehreren Start-Ländern ist diese bereits ausverkauft, offenbar stoßen die neuen Funktionalitäten wie EKG auf großes Interesse.

Apple iPhone Xs Xs Max
Betriebssystem Apple iOS 12
Display 5,8 Zoll OLED-Display, 458 ppi, 2436 x 1125 Pixel 6,5 Zoll OLED-Display, 458 ppi, 2688 x 1242 Pixel
CPU A12 Bionic-Chip, 7nm
RAM 4 GB
Speicher 64 GB, 256 GB oder 512 GB
Gehäusematerial Glas (Rückseite), Metall (Rahmen)
Schnittstellen Apple Lightning, WLAN 802.11a/b/g/n/ac, Bluetooth 5.0, NFC
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Annäherungssensor, Lichtsensor, Kompass, Barometer, 3D-Gesichtsscanner
Hauptkamera 12.0MP, f/1.8, Phasenvergleich-AF, OIS, Quad-LED-Blitz, Videos @2160p/60fps (Hauptkamera); 12.0MP, f/2.4, OIS, Tiefenschärfe, Teleobjektiv (Zweitkamera)
Kamera 7.0MP, f/2.2, Videos @1080p
Farben Gold, Silber und Space Gray
Stromversorgung 2716 mAh, kabelloses Laden (Qi) 3300 mAh, kabelloses Laden (Qi)
Maße + Gewicht 143,6 x 70,9 x 7,7mm; Gewicht: 174g 157,3 x 77,4 x 7,9 mm
Besonderheiten HDR 10, Dolby Vision, IP68-zertifiziert, Quick Charge, Stereo-Lautsprecher
Preise Ab 1149 Euro Ab 1249 Euro


Mehr: Apple iPhone iOS
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
132 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz