Jetzt auch mobil Kommentieren!

eSim kommt auch bei o2, nur nicht zum Start der neuen iPhones

Von Nadine Juliana Dressler am 15.09.2018 11:10 Uhr
63 Kommentare
Der o2-Mutterkonzern Telefonica hat angekündigt, künftig auch eSIMs mit anzubieten. Die Ankündigung kam versteckt in den Informationen zu den neuen iPhone Xs, Xs Max und Xr, die nun alle Dual-SIM fähig werden, allerdings nur in Kombination von Nano‑SIM und eSIM.

Bislang gibt es Tarife mit der eSIM, der festverbauten SIM-Karten-Variante, in Deutschland nur bei den Anbietern Telekom und Vodafone. Kunden, die nicht bei einem der beiden Anbieter sind, können bisher nur die klassische Variante der SIM als Plastik-Karte nutzen. Jetzt soll sich das ändern - auch o2 will eine eSIM anbieten. In der Ankündigung für die neuen iPhone-Tarife heißt es dazu im Kleingedruckten: "Telefónica wird die eSim unterstützen, allerdings noch nicht zum Launch. Wir freuen uns darauf, die digitale eSIM auf iPhone XS, iPhone XS Max und iPhone XR zukünftig anzubieten."

Apple stellt das iPhone Xs, iPhone Xs Max und iPhone Xr vor

Update muss von Apple kommen

Der spätere Start könnte auch damit zusammenhängen, dass Apple das Feature per Software-Update in iOS 12 nachreichen wird. So zumindest hieß es bei der iPhone-Keynote Mitte der Woche.

Vorteil der so genannte "embedded SIM", kurz eSIM, ist, dass man sie bei einem Vertragswechsel "mitnehmen" kann. Sie wird bei einem Anbieterwechsel einfach umprogrammiert, der Kunde muss keinen Wechsel mehr durchführen. In den neuen iPhones hat sie zudem den Vorteil, dass man zum Beispiel einen festen Vertrag über die eSIM und einen weiteren über den normalen SIM-Karten-Slot nutzen und für Auslandsreisen entsprechende Karten kaufen kann.

Die Ambitionen für die embedded SIM bei Telefonica ist übrigens alles andere als neu.

Schon vor zwei Jahren hatte der Konzern erklärt, eSIMs unterstützen zu wollen. Eine ähnliche Ankündigung wie jetzt zum iPhone-Launch hatte man bei o2 für die Smartwatch von Samsung veröffentlicht.

o2 Tarife mit den neuen iPhones:


Tarife für das günstigere iPhone Xr sind aktuell bei o2 noch nicht zu sehen.

Telekom eSIM

Mehr zu den neuen iPhones 2018:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
63 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz